Und los geht es für mich auf die große Reise, zumindest in Gedanken. Ich bekomme von meinem Gesprächspartner eine Antwort auf die Frage, welchen Ursprung sein offensichtliches Reisefieber hat. Da ich kein Freund von pathetisch verträumten Antworten bin, hoffe ich diesbezüglich nicht enttäuscht zu werden. Ich möchte eine Antwort, die auch für mich Daheimgebliebene nachvollziehbar ist. Ich werde nicht enttäuscht: "Mein Schwager war ein Radfan gewesen, der wirklich viel Rad gefahren ist. Und der hat gesagt "Willst du nicht mal… Teilen Weiterlesen

Groß-Europa, Provinz Deutschland: Wer hätte das gedacht. Die Zeiten ändern sich, die Mechanismen bleiben grundlegend dieselben. Die wechselvolle Geschichte, nicht nur Deutschlands, sondern des schon von vielen Phantasten anvisierten Groß-Europa treibt jetzt auf seinen nächsten Höhepunkt zu. Nach allen Ausdeutungen träumt da eine Elite vom „Vierten Reich“, dem des Geldes sowie der absoluten Macht und Kontrolle. Und wie es sich für brave und anständige Schaf-Bürger gehört, lassen sich die Allermeisten am Nasenring in die gewünschte Richtung zerren, allein schon um… Teilen Weiterlesen

Vor den Toren Athens liegt die Insel Hydra. Die autofreie Insel ist ein beliebtes Ausflugziel der Einwohner Athens, die dort Ruhe vor dem hektischen Stadtleben suchen. Nicht einmal Fahrräder sind auf Hydra erlaubt. Die vielen Strände laden ebenso zum Entspannen ein, wie die zahlreiche Cafés in den kleinen Gassen der Inselhauptstadt. Autos sucht man auf Hydra vergebens Die griechische Insel Hydra gehört zu den Saronischen Inseln und liegt gut 60 Kilometer westlich von der griechischen Hauptstadt Athen. Früher war Hydra… Teilen Weiterlesen

Den Portugiesen geht es schlecht. Seit einem Jahr richtig schlecht. Vielleicht haben Sie u.a. unsere Geschichte “Der Verrückte mit dem Fahrrad” gelesen. Und jetzt, weil alle vorherigen Streichungen und Kürzungen, die das Volk bereits ins Elend trieben, “überraschenderweise” versagt haben, wird nachgelegt: Der konservative Regierungschef Pedro Passos Coelho hat am Freitagabend im TV angekündigt, dass alle Löhne des Landes gekürzt werden, ausnahmslos alle. Der Arbeitnehmerbeitrag zur Sozialversicherung steigt von 11 auf 18 Prozent. Oder im Klartext: Sieben Prozent weniger Lohn… Teilen Weiterlesen

Ellen Brown 5. September 2012 Japans massive Regierungsschulden verbergen massive Vorteile für das japanische Volk, mit Lektionen für die US-Schulden“krise“. In einem Artikel vom April 2012 titelte Forbes „Wenn Japan bankrott ist, wie kann es Europa entschulden?“, in dem Eamon Fingleton darauf hinwies, dass die japanische Regierung der größte Beitraggeber aus der nicht-Eurozone bei der jüngsten Euro-Rettungsaktion ist. Dies, sagte er, ist „dieselbe Regierung, die dauernd behauptet, bankrott zu sein (oder zumindest nicht ernsthaft widerspricht, wenn unwissende amerikanische und britische… Teilen Weiterlesen

Von Cam McGrath Kairo, 10. September (IPS) – Die Notaufnahme des Internationalen Mansoura-Krankenhauses in Kairo ist geschlossen – ein Vorhängeschloss und eine Absperrketten sichern den Eingang. Ankommende Krankenwagen sind aufgefordert, die Notfallpatienten in andere Kliniken zu transportieren. Wenige Stunden zuvor hatten Dutzende Menschen das mittelgroße Hospital im Norden Ägyptens gestürmt, das militärische Wachpersonal überwältigt, Luftschüsse abgegeben und das Krankenhauspersonal bedroht, um die Notoperation eines Familienmitglieds durchzusetzen. Fünf Sicherheitskräfte wurden bei der Attacke verletzt, ein Krankenhausmitarbeiter liegt im Koma. Die Attacke… Teilen Weiterlesen

Beim Thema Zinsen gehen die Emotionen hoch. Bedauerlicherweise ist das keine gute Basis für Erkenntnisfortschritte. „Ich bin kein Freund der Zinskritik.“ Diese Worte eines bekannten österreichischen Wirtschaftsforschers bei einer Diskussionsrunde werden mir unvergessen bleiben. In derselben Diskussion unterstrich dieser Wirtschaftsforscher die Ergebnisse seiner Studie, in der er zu dem Schluss kommt, dass die zunehmende Ungleichheit in der Verteilung von Vermögen und Einkommen ein Hauptauslöser der Wirtschaftskrise sei. Irrationale Reaktionen Beim Thema Zinsen gehen die Emotionen hoch. Beim Äußern von Zinskritik… Teilen Weiterlesen

Bella Donner Italia: Jetzt hat der Monti es aber richtig vor. Offenbar geht die Auseinandersetzung zwischen der alteingesessenen Mafia und der neuen technokratischen Regierungsmafia jetzt in die Vollen. Ausbaden müssen es wie immer die Italiener in der breiten Masse. Der neuste Coup der Regierung – auch wenn man es… Teilen Weiterlesen

MOSKAU, 07. September (RIA Novosti). Der russische Präsident Wladimir Putin hält die Syrien-Politik des Westens für kurzsichtig und gefährlich, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag. Russlands Staatschef warnte dieser Tage, dass die Aktivitäten des Westens im Nahen Osten „schwere Folgen“ haben könnten, und betonte, dass Moskau an seiner Haltung zur Syrien-Krise festhalten werde. Zugleich forderte er andere Länder auf, die Waffenlieferungen in das Konfliktgebiet zu stoppen. „Wir verstehen gut, dass Syrien einen Wandel braucht“, so Putin. „Das bedeutet allerdings… Teilen Weiterlesen