in Medien

Es ist schier unglaublich was der Chef der reichweitestarken Nachrichtenagentur „AP“ bei einem Vortrag offenlegt: Er halte es nicht mehr aus, dass die massive Propagandamaschinerie des US-Pentagon Einfluss auf die tägliche Berichterstattung nehme – besonders in Sachen Außenpolitik und Kriegseinsätze.

Ein bekannter Chefredakteur, sein Name ist Tom Curley, ist der Kragen geplatzt. Bei einer Vorlesung vor Journalisten an der Universität von Kansans ist dem 68-Jährigen, seines Zeichens Chef der weltweit größten Nachrichtenagentur „Associated Press“, der Kragen geplatzt. Er beklagte den massiven Einfluss, den das US-amerikanische Verteidigungsministerium auf die Berichterstattung seiner und anderer Agenturen und Medien habe. Insgesamt 27.000 „PR-Berater“, wie Curley sie nennt, seien dazu in der „riesiegen Propagandamaschinerie namens Pentagon“ angestellt. Für die Formierung dieser gigantischen „Armee der Unwahrheit“, sei die Bush-Administration maßgeblich gewesen.

Sein Fazit: „Es wird langsam unerträglich.“ Hohe Generäle hätten gedroht, dass man die AP und ihn ruinieren werde, wenn die Reporter weiterhin auf ihren journalistischen Prinzipien beharren würden. Seit 2003 wurden bereits elf Journalisten der AP im Irak für mehr als 24 Stunden verhaftet.

Er unterschied dabei zwischen autoritären und totalitären Systemen, die offen repressiv gegen Journalisten vorgehen würden und den USA, die dies auf subtilere Art und Weise täten. Eine große dabei spielen Seilschaften oder alte Freundschaften mit Chefredakteuren und Verlagschefs.  Wie das „Contra Magazin“ berichtet kritisierte er schon „im Jahr 2009 den massiven Druck des US-Verteidigungsministeriums auf die Journalisten. Insbesondere bei der Kriegsberichterstattung gab es massive Repressionen durch das US-Militär, die bis heute andauern. Inzwischen dürfen die US-Behörden auch mittels Spionage und strafrechtlicher Verfolgung Journalisten unter Druck setzen.“

Dein Kommentar

Kommentar

16 Kommentare

  1. Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus, Art. 20 II 1 GG
    Wussten Sie, dass in der Firma Bundesrepublik -NGO BUND
    96 % aller Landräte,
    über 90 % der Bürgermeister in Orten mit über 5.000 Einwohnern,
    über 60 % aller Notare,
    84 % aller Chefärzte von Kreiskrankenhäusern,
    ca. 90 % aller Direktoren der Gymnasien,
    ca. 70 % aller Direktoren der Amtsgerichte,
    zahlreiche Pfarrer und Pastoren,
    fast alle höheren Polizeichefs,
    fast alle Staranwälte und
    fast alle Bundeswehr-Offiziere vom Kommandeur aufwärts,
    den Rotariern oder dem Lions Club mit Hauptsitz in Chikago angehören

    • Dazu gibt es einen Artikel in Kopponline vom 07.06.13

      „Filz mit Nadelstreifen : Das Bundesverfassungsgericht und die Rotarier“

      Zitat: (…) So werden diese internationalen Oberschichten vernetzt und an eine globale Organisation mit ihrem Zentralbüro in Illinois, USA, angebunden. Rotary ist damit ein wichtiges Vehikel der Globalisierung und des „One World“ Gedankens.

      Mitglieder u.a.: Udo di Fabio und Horst Seehofer, also die Männer, die angbl. juristisch gegen Merkel vorgehen wollen !

      PS: Wir werden hier sowas von verarscht !!!!!!!

      • Dazu passend, wird im „Verfassungsblog“ vom 16.01.16 Fabios Gutachten zerpflückt !

        „Dem Freistaat zum Gefallen : über Udo di Fabios Gutachten zur staatsrechtlichen Beurteilung der Flüchtlingskrise“

        Mit bis dato 48 Kommentaren – sehr interressant !

        PS: Ein einziger Fake das Gutachten, damit verklagt man nicht einmal einen Hühnerdieb !

    • CNN durchseucht ???
      Ich dachte bislang immer, CNN sei quasi ein äußeres Anzeichen dieser Seuche, genannt Propagandamaschinerie.
      Also sowas wie eine Eiterbeule, wenn einst jemand Pocken etc. hatte.

  2. Die Bild ist seit jeher nur zum Popo abwischen und Spiegel, Focus, Stern ,SZ und die ganze andere Propagandapresse ist auch ihr Geld nicht mehr wert. Aber nach der Zensur durch das Pentagon kommt ja auch noch unser Herr Maas und zensiert auch noch den Rest. Also dann müssen sie sich auch nicht wundern. Und wenn dann noch so Slogans von RTL kommen „Willkommen Zuhause“ dann weiß ich nicht wie es bei denen Zuhause abgeht? Also ich jedenfalls werde zuhause nicht belogen, verarscht und für blöd verkauft!!!!!

  3. Ich würde sagen nichts Neues, doch man wundert sich immer wieder wie sich so alles Bestätigt ! Jedes Imperium zerfällt irgend wann !!!
    P.S Ich freue mich immer wieder über neue Links um einiges zu vertiefen.

  4. „Die deutsche Kanzlerin hat gegenüber ihrem Land, gegenüber Europa und gegenüber dem Frieden auf der Welt versagt. Deutschland ist die Stärke der EU und der NATO. Hätte Merkel „Nein“ gesagt zu Sanktionen gegenüber Russland, so wäre das das Ende der Krise gewesen, die Washington zusammenbraut, einer Krise, die kaum zu Ende gehen dürfte, ohne dass es zu einem Krieg kommt.“
    http://www.neopresse.com/politik/dach/das-versagen-der-deutschen-fuehrung/

    • Wenn´s denn nur so einfach wäre! Aber Frau M. ist nur die Verwalterin der BRiD GmbH u.die Vorsitzende einer NGO, nichts anderes u.hat nur das zu tun, was ihr die Besatzer vorschreiben. Die BRD ist nicht „die Stärke der EU“, sondern nur ist der Zahlmeister, der EU! 1/3 aller Kosten, die in der EU anfallen, zahlt der deutsche Steuerzahler. Margaret Thatcher sagte damals schon, ohne Deutschland gibt es auch keinen Euro. Schon seit über 100 Jahren wird daran gearbeitet, das sich Deutschland u.Russland nicht zusammentun.
      Zur Presse – einfach Ulfkotte lesen/hören! Die Medien, in den USA, wurden damals von JPMorgan (Rothschild) aufgekauft, um die Menschen manipulieren zu können u.die Bürger(Bürgschaften) unterdrücken zu können.