Von Fabiola Ortiz Rio de Janeiro, 17. Juli (IPS) – In weniger als zehn Jahren sollen den Brasilianern acht von Wissenschaftlern mit Nährstoffen angereicherte 'Supernahrungsmittel' zur Verfügung stehen. Das Pilotprojekt ist bereits in insgesamt 15 Gemeinden in elf Bundesstaaten angelaufen.… Teilen Weiterlesen

Von Alice Marcondes Porto Alegre, Brasilien, 13. März (IPS) – Sie sehen aus wie dünne Plastikscheiben und lassen sich biegen: Brasilianische Wissenschaftler haben Solarzellen aus Plastik entwickelt, die die Photovoltaikforschung des Landes in eine Liga mit Europa und den USA katapultiert haben. Bereits seit mehr als zehn Jahren gibt… Teilen Weiterlesen

Pasadena - Der Marsrover "Curiosity" hat auf dem Roten Planeten erstmals erfolgreich eine Gesteinsprobe entnommen. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit, die von einem "historischen Moment" sprach. "Wir haben jahrelang auf diesen Tag hin gearbeitet. Nun endlich die Bestätigung zu bekommen, dass die Bohrung erfolgreich war, ist unglaublich befriedigend",… Teilen Weiterlesen

Von Thalif Deen New York, 20. November (IPS) – Die USA setzen im Kampf gegen den internationalen Terrorismus zunehmend auf Drohnen, die jedoch wegen ihrer 'Kollateralschäden' – dem Tod unschuldiger Zivilsten – umstritten sind. Eine noch größere Gefahr geht von… Teilen Weiterlesen

Ort zu Ort- Transporte sind möglich. Bereits zum wiederhohlten mal haben Wissenschaftler bewiesen, dass Informationen über weite Entfernungen hinweg teleportiert werden können. Der derzeitige Rekord liegt bei einer Strecke von 143 Kilometern, aufgestellt von dem Team um den Wiener Quantenphysiker Anton Zeilinger Möglich wird dies durch eine neue Generation… Teilen Weiterlesen

Am Dienstag und Mittwoch wird in einigen Ländern ein interessantes astronomisches Schauspiel zu beobachten sein, welches nur alle über hundert Jahre zweimal auftritt: Der Venusdurchgang vor der Sonne. Wie die US-amerikanische Raumfahrtorganisation NASA mitteilt, ist unser Nachbarplanet dann als kleine… Teilen Weiterlesen

Der Mond am kommenden Wochenende befindet sich diesmal in Erdnähe, dem sogenannten Perigäum, nur 356.954 Kilometer von der Erde entfernt. Daher wird am 5. Mai der größte Vollmond dieses Jahres zu sehen sein. Nach Angaben des Meteorologen Joe Rao von SPACE.com schwankt die Entfernung des erdnächsten Punktes auf der… Teilen Weiterlesen