Seit 1989 haben Entomologen auf den Wiesen und in den Wäldern im Orbroicher Bruch, der unter Naturschutz steht, und 87 anderen Gebieten von Nordrhein-Westfalen Zelte aufgestellt, die als Fallen dienen und es den Wissenschaftler ermöglichen zu kalkulieren, wieviel Insekten in… Teilen Weiterlesen

Da die Regierung bisher jedes Gesetz über eine Fracking-Verbot abgeschmettert hat, stehen nun die Öl-Konzerne auf der Matte und haben leichtes Spiel, für das Fracking vor Ort Lizenzen zu erhalten. Um den politischen Stillstand in Sachen Frakcing aufzulösen, haben die Grünen vergangene Woche einen eigenen Antrag eingebracht, in dem… Teilen Weiterlesen

Auch die Energieökonomin Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung ist der Ansicht: Die Atom-Steuer auf Brennelemente sollte bis zum Ende der Atomenergienutzung verlängert werden. So bekäme die Gesellschaft wenigstens einen Teil der immensen Kosten für die Atommüll-Lagerung von den Energiekonzernen zurück. Doch sind radioaktiv verseuchte Gebiete wahrlich… Teilen Weiterlesen

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat am Mittwoch den 14.04.2016 ein Verbot der zur Förderung von Erdgas eingesetzten Fracking-Technologie abgelehnt. Mit den Stimmen der Koalitionsfraktion von CDU/CSU und der SPD wurde ein entsprechender Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis90/Die Grünen zurückgewiesen, mit dem das Verbot des Einsatzes dieser Technik zur… Teilen Weiterlesen

In einem Sumpf aus Korruption und Lobbyismus ist das EU-Parlament in Brüssel anscheinend bereit, dem Karzinogen Glyphosat eine neue Lizenz zu erteilen, obwohl die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationale, unabhängige Wissenschaftler eindringlich vor den Folgen für Mensch und Tier warnen. Nur… Teilen Weiterlesen

Seit einiger Zeit wird in zunehmendem Maße ein Bienensterben beobachtet, das Experten Sorgen macht. Neusten Untersuchungen nach ist dafür die intensive Nutzung von Pestiziden in der Landwirtschaft verantwortlich, die ganzen Bienenvölkern den Garaus machen. Als Folge sind über den Winter 2006/07 z.B. in den USA in einigen Regionen bis zu… Teilen Weiterlesen

14 Milliarden Hektar beträgt die Landfläche der Erde. Lediglich 1,5 Milliarden Hektar lassen sich landwirtschaftlich nutzen. Das sind gerade mal 11% der Böden weltweit. Kunstdünger und neue Hochleistungssorten haben den Ertrag der Erde in den letzen 50 Jahren pro Hektar… Teilen Weiterlesen

Dieser Report, der am Freitag von der Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) veröffentlicht wurde, ist eine 2-Jahres-Untersuchung der Bedrohungen für Bestäuber, die von der Ausrottung betroffen sind, wobei Schmetterlinge am meisten gefährdet sind. Unter den Wirbeltieren sind 16.5 % der Arten von Auslöschung betroffen. Bestäuber… Teilen Weiterlesen