1985 veröffentlichte Gene Sharp, ein Forscher in Sozialwissenschaften, eine Studie im Auftrag der NATO, wie man eine Eroberung von Europa unmöglich machen könnte. Er stellte fest, dass es letztlich eine Regierung nur gäbe, weil die Menschen akzeptieren, ihr zu gehorchen.… Teilen Weiterlesen

von Salim Lamrani Im Jahr 2008 kritisierte der Kandidat für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten Barack Obama die US-Politik gegenüber Kuba und erklärte den amerikanischen Wählern seine Absicht, die Beziehung zwischen Washington und der Karibikinsel überprüfen zu wollen. Vier Jahre danach, konfrontiert der französische Universitätslehrer Salim Lamrani die Handlungen… Teilen Weiterlesen

Von Zoha Arshad Washington, 20. Juli (IPS) – Immer weniger Zivilisten kommen durch Drohnenangriffe der USA in Pakistan ums Leben, heißt es in einem neuen Report der 'New America Foundation' (NAF). Bei den aktuellsten Drohnenangriffen liege die Zahl der toten Zivilisten bei nahezu null. Der Bericht des in Washington… Teilen Weiterlesen

The 4th Media Leonard hat's nicht kapiert. Es geht nicht um Manhattan und nicht um Berlin. Ende Juni 2012 ist es offensichtlich, dass die USA einen indirekten Angriff gegen zwei zentrale Länder in Südamerika führt: Paraguay und Bolivien. „Zuerst nehmen wir Paraguay und dann Bolivien“, singt Obama Cohen und… Teilen Weiterlesen

Farooque Chowdhury 26. Juni 2012 Jimmy Carter, ehemaliger US-Präsident, klagte die US-Regierung an, 10 der 30 Artikel der Universalen Erklärung für Menschenrechte „eindeutig zu verletzen“. Das ist nie dagewesen! Weder Fidel Castro, noch Hugo Chavez, noch Moskau oder Beijing, sondern… Teilen Weiterlesen

von Evelyn Hecht-Galinski Was unterscheidet den Ex-Präsidenten Bush vom heutigen US-Präsidenten Obama? Bush bekam für seine Untaten keinen Friedensnobelpreis! Der Friedensnobelpreisträger Obama hat es geschafft, seinen Vorgänger Bush in vielen Dingen zu überholen. Erfuhren wir doch die unglaubliche Tatsache, dass dieser Friedensnobelpreisträger jeden "tödlichen Dienstag" mit seinen Beratern zusammen… Teilen Weiterlesen

Der jüngste Coup gegen Paraguays demokratisch gewählten Präsidenten ist nicht nur ein Schlag gegen die Demokratie, sondern auch ein Angriff gegen die arbeitende und arme Bevölkerung, die Präsident Fernando Lugo unterstützte und wählte, den sie als Bollwerk gegen die reiche… Teilen Weiterlesen

Paul Dobson  (14. Juni 2012) Weltbankpräsident Robert Zoellick sagte vorige Woche, dass die Tage des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez ökonomisch und politisch „gezählt“ seien nach einer Welle von Nationalisiserungen. Zoellick sprach unheilverheißend von „einer Gelegenheit, die westliche Hemisphäre zur ersten demokratischen Hemisphäre“ zu machen, indem man den hypothetischen Sturz… Teilen Weiterlesen