Kommentar - In Zeiten, in denen die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird, stellt sich die Frage, ob eine kleine Brise an sozialer und gesellschaftlicher Revolution ganz Europa und auch vielleicht sogar der ganzen kapitalistisch geprägten Welt gut… Teilen Weiterlesen

Der einstige Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, hat im Herbst 2011 verkündet, dass die Regierung es sich zum Ziel gesetzt hat, bis zum Jahre 2018 insgesamt drei Millionen Sozialwohnungen zu errichten. Obwohl der fallende Erdölpreis für Venezuela verheerende Auswirkungen hat, wurde in der vergangenen Woche bereits die 1.200.000 Wohnung fertiggestellt.… Teilen Weiterlesen

Die russische paralympische Mannschaft ist in ihrer Gesamtheit von Rio ausgeschlossen worden. Als die Frage nach Überlegungen im Sport-Schiedsgericht (CAS) geprüft wurde, nahm man die Argumente des russischen paralympischen Komitees nicht zur Kenntnis. Das Internationale Paralympische Komitee beschloss, dass die 267 Plätze der russischen Sportler auf andere Länder verteilt… Teilen Weiterlesen

Während Europa kollektiv im EM-Taumel versunken scheint, dürften zumindest die meisten Sozialist*innen eher an anderen Ereignissen interessiert sein, die sich derzeit in Frankreich abspielen. Die Bilder der Massenproteste von bis zu einer Million Menschen, die gegen die von der Regierung geplanten, verheerenden Arbeitsmarktreformen auf die Straße gegangen sind, haben… Teilen Weiterlesen

Und wieder flatterte dem regierungsnahen Fernsehsender ARD eine Programmbeschwerde ins Haus. Wen wundert’s? Ist die Berichterstattung über bedeutsame weltpolitische Ereignisse und Zusammenhänge weder mit gutem Journalismus, noch mit ihrem Programmauftrag vereinbar. Die Zwangsabgabe, genannt Rundfunkbeitrag, garantiere laut eigener Aussage eine… Teilen Weiterlesen

Venezuelas sozialistischer Präsident Maduro steht vor einem Scherbenhaufen. Sein Land versinkt im täglichen Elend und im Chaos. Der Kampf ums nackte Überleben, der Hunger lässt die Menschen Stunden vor den Geschäften ausharren, um einige der wenigen Nahrungsmittel zu ergattern. Von Babywindeln bis Klopapier, alle Dinge des täglichen Lebens sind… Teilen Weiterlesen

Der US-Blogger Glenn Greenwald emigrierte vor elf Jahren aus den USA nach Brasilien und enthüllte Snowdens NSA-Leak. Hier kommentiert er den kalten Putsch in Brasilia auf seinem Portal TheIntercept. Brasilien schwer getroffen: Wahlverlierer installieren korrupte Neoliberale als Regierung. Von Galindo Gaznate… Teilen Weiterlesen

Der laufende Versuch, Präsidentin Rousseff wegen angeblicher „Verstöße gegen das Haushaltsrecht“ zu stürzen, soll einen Kandidaten der Oligarchen an die Macht bringen. Und einen Mann von Goldman Sachs zum Chef der Zentralbank Brasiliens machen, der siebtgrößten Volkswirtschaft der Welt. Von Galindo Gaznate - Ein abgekartetes Spiel. Doch unsere ARD-Medien… Teilen Weiterlesen