EU-Boss Juncker, Gladio geplagter Bilderberger und König der Steueroase Luxemburg  Johanna W. Meichselbaumer und Gilbert Perry Keine gute Presse für EU-Boss Juncker, der als Gladio-Staatschef in Luxemburg zurücktreten musste und die EU um Milliarden Steuergeld prellen half. Wenn das alles… Teilen Weiterlesen

Sklavenmärkte, fake news und der Wunsch des französischen Präsidenten, militärisch in Libyen einzugreifen – Dazu noch die Zustimmung Libyens zu den Vorschlägen Europas auf dem AU-EU-Gipfel in Abidjan. Was steckt dahinter? Der französische Präsident Macron sagte es in einem Interview mit Franc 24 ganz deutlich: „Wir schlagen vor, polizeiliche… Teilen Weiterlesen

In den letzten drei Jahren wurde der sogenannte Anti-Terrorkampf gegen die Al-Shabab in Somalia schrittweise hochgefahren, Donald Trump eskaliert ihn nun. Die schwierigen Bedingungen am Boden, gepaart mit Intransparenz und Vertuschungen der US-Regierung, werden auch in Zukunft wieder und wieder zivile Todesopfer hervorbringen. Von Christina Goldbaum - Als Ali Osman Diblawe… Teilen Weiterlesen

Ein Bericht des britischen Parlaments zeigt auf, dass der NATO-Krieg 2011 in Libyen auf einer Reihe von Lügen basierte. Von Ben Norton - "Libyen: Untersuchung der Intervention und des Zusammenbruchs und die zukünftigen politischen Optionen des Vereinigten Königreichs" - eine Untersuchung des parteiübergreifenden Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des britischen Unterhauses… Teilen Weiterlesen

Der Anwalt der Familie Gaddafi, Khalid al-Zaidi, hat bei einer Pressekonferenz in Tunis angekündigt, dass Saif al-Islam Gaddafi, der Sohn Muammar al-Gaddafis, sein politisches Comeback plant und gerade verschiedene Orte in Libyen besucht, um mit den Stämmen das weitere Vorgehen… Teilen Weiterlesen

Libyen. Der britische Außenminister Johnson fordert von den Libyern, die: "sollen in der Stadt Sirte die Leichen entsorgen, damit britische Geschäftsleute mit dem Aufbau der Stadt beginnen können." 2011 wurde die Stadt Sirte von Nato-Bomben zerstört, dann wurde sie zuerst von Dschihadisten und 2015 vom IS besetzt. Heute sind… Teilen Weiterlesen

Noch immer sitzen tausende Libyer in Gefängnissen. Bei einem von der UN-Sondermission für Libyen in Tunis veranstalteten Workshop wurde bekannt, dass heute immer noch tausende Soldaten und andere ehemals im Dienste Gaddafis gestandene Personen ohne juristische Anhörung oder Prozess gefangen… Teilen Weiterlesen

Die entsetzlichen Lebensverhältnisse in Tripolis lassen die Menschen verzweifeln. War der Winter in Tripolis schon schlimm, so sind die Sommermonate noch viel schrecklicher. Der LibyaHerald zitiert in einem Artikel von Moutaz Ali einen Stadtbewohner mit den Worten: „Die Revolution war für uns ein Desaster und hat nichts außer Zerstörung gebracht.… Teilen Weiterlesen