Wenige Tage vor dem Weltflüchtlingstag hat die internationale Hilfsorganisation die Flüchtlingspolitik der EU verurteilt und Kritik an der Seenotrettung zurückgewiesen. „Gut ein Jahr nach dem EU-Türkei-Deal kann die wachsende Zahl von Flüchtenden nicht mehr auf die Solidarität der EU und… Teilen Weiterlesen

Manchester/Tripolis. Der Terroranschlag von Manchester und die Verbindungen Großbritanniens zu libyschen Dschihadisten oder wie aus ‚Rebellen‘ wieder ‚Terroristen‘ werden. In Manchester kamen bei einem Attentat am 22. Mai 2017 22 Menschen zu Tode, viele wurden verletzt. Der Attentäter von Manchester war der 22-jährige Salman Abedi. Salman Abedi hatte sowohl… Teilen Weiterlesen

Tripolis/Kassel: Wie der deutsche Ölkonzern Wintershall versucht, das Chaos in Libyen für seine Zwecke auszunutzen und wie der Präsidialrat ausländische statt libysche Interesse vertritt, ist beispiellos. Mustafa Senella, Vorsitzender der libyschen Nationalen Ölgesellschaft (NOC) erhebt schwere Vorwürfe gegen den deutschen Erdölkonzern Wintershall. Der Konzern habe dem Präsidialrat geholfen, der… Teilen Weiterlesen

Das Online-Magazin sott.net berichtet, wie in Libyen 2011 al-Kaida-Kämpfer die Passämter übernahmen, in welchem Ausmaß Terroristen gefälschte libysche Pässe zur Einreise in andere Länder nutzen und warum Trumps 'Moslem-Bann' den Libyern egal ist. Trumps 'Moslem-Bann' spielt für die Libyer keine Rolle In einem Interview erklärt der angesehene libysche Kleriker,… Teilen Weiterlesen

Ägypten bildet Milizen in Libyen gegen die international anerkannte Regierung in Tripolis aus. Am Mittwoch verteidigte der Generalsekretär Chaled el-Bakly vom ägyptischen Nationalen Sicherheitsrat die militärische Einmischung als „Wahrung von Sicherheit und Stabilität“. Eurasia News sprach mit dem Libyen-Analyst Dzsihad Hadelli.… Teilen Weiterlesen

Wieder einmal haben die ausländischen Drahtzieher und ihre radikal-islamistischen Helfer die Rechnung ohne die libyschen Stämme und Städte und die Libysche Nationalarmee (LNA) gemacht: Die LNA hat nicht nur die Erdölanlagen von Ras Lanuf und Sidra zurückerobert, sondern die Bengasi-Verteidigungsbrigaden (BDB) auch aus dem dreißig Kilomter westlich von Sidra… Teilen Weiterlesen

Die libysche Nationalarmee (LNA) unter General Hefter hat die Kontrolle über wichtige Ölverladehäfen im Ölhalbmond verloren. Als am 4. März die dschihadistischen Bengasi-Defence-Brigades (BDB) die Ölverladestationen Ras Lanuf und Sidra angriffen, soll unter den Kommandanten der libyschen Nationalarmee (LNA) Verwirrung… Teilen Weiterlesen

Zum dritten Mal wurde von den dschihadistischen Bengasi Defense Brigades (BDB) versucht, Ras Lanuf und Sidra, also wichtige Erdölanlagen des libyschen ‚Erdöl-Halbmondes‘, von der libyschen Nationalarmee (LNA) zurückzuerobern. Nach kurzer Zeit startete die LNA einen Gegenangriff und konnte Ras Lanuf wieder unter eigene Kontrolle bekommen. Die LNA flog auch… Teilen Weiterlesen