Die BBC veröffentlichte am 16.07.17, dass die Rolle des „Dr. Who“ zukünftig von der Schauspielerin Jodi Whittaker übernommen wird.(1) „Dr. Who“ ist die bedeutendste Science Fiction Serie in Groß Britannien, verfügt weltweit über eine erhebliche Fangemeinde und besitzt Kultstatus. Bisher… Teilen Weiterlesen

In Berlin findet gegenwärtig die Berlinale statt. An der Veranstaltung nehmen Filmemacher, Schauspieler  und Regisseure aus der ganzen Welt teil. Aus der ganzen Welt- Nein . Von Ilir Berisha - Deutsche Diplomaten  von der Botschaft in Prishtina haben  dem Direktor des DokuFest Eroll Biliban aus Prizren ein Visa für die Einreise… Teilen Weiterlesen

Dass der Eurovision Song Contest politisch ist, wissen wir nicht erst seit gestern. Die diesjährige Veranstaltung aber zeigt ganz neue Dimensionen von politischer Motivation im Song Contest. Eine dermaßen offensichtliche und groß angelegte Verschwörung schockiert, macht traurig und wütend zugleich. Es geht natürlich (vor allem) um Russland. Von den nationalen… Teilen Weiterlesen

»Im Westen Nix Neues«: Ein Albumtitel, der unseren aktuellen Zeitgeist widerspiegelt und die Stimme der verlorenen Jugend einfängt. Seit vielen Jahren rappt Prinz Pi über gesellschaftliche Missstände. Seine Begabung versteckt der Berliner Poet hinter lyrischen Balladen mit Doppel- und Dreifachreimen.… Teilen Weiterlesen

https://www.youtube.com/watch?v=a98uJTo0RkI Am Wochenende habe ich mir den zweiten Teil von „Tribute von Panem: Mockingjay" angesehen. Im Kino natürlich, so wie es sich gehört. Abgesehen davon das mich die Story nebst der, man muss es auch zugeben können, Hauptdarstellerin gepackt hat, errinerte mich bereits der erste Teil „Hungerspiele" an das… Teilen Weiterlesen

Zeitpunkt und Sujet der NASA-Pressekonferenz hätten nicht passender sein können, als zum Filmstart von "Der MARSIANER - Rettet Mark Watney". Die NASA findet auf dem Mars fließendes Wasser - nicht nur Eis - und 20th Century FOX bringt mit ihrem… Teilen Weiterlesen

Los Angeles. Die Autorin Tess Gerritsen teilte am Montag (29.06.2015) in ihrem Blog mit, dass sie das Verfahren gegen Warner Bros. aufgrund der erheblichen finanziellen und emotionalen Belastung aufgeben müsse. Gerritsen hatte 1999 die Drehbuchrechte an ihrem Buch „Gravity“ der Produktionsfirma „New Line Productions “ für 1 Million Dollar… Teilen Weiterlesen