Von unserer bundesdeutschen Presse und auch sonst in Europas Medien so gut wie nicht gewürdigt haben die Isländer den Banken-Crash genutzt, um sich vom weltweiten Finanz-Moloch zu befreien. Hiesige Medien schwören die Bevölkerung auf Gedeih und Verderb auf eine Schicksalsgemeinschaft… Teilen Weiterlesen

Mehr als 200 Millionen US-Dollar sollen unter Beteiligung der Deutschen Bank illegal in das britische Steuerparadies Jersey transferiert worden sein, so berichten brasilianische Medien. Pikant dabei: Es geht um öffentliche Gelder der Stadt Sao Paulo aus den Jahren 1993 bis 1996. In dieser Zeit war der jetzt 80jährige Paulo… Teilen Weiterlesen

Dass Island in der Finanzkrise andere Wege als seine Nachbarn in der Europäischen Union geht, zeigt sich nicht nur daran, dass man die Großbanken des Landes einfach kollabieren ließ. Wer in der Bankenwelt an dem vor dem Zusammenbruch aufgeblasenen Ponzi-System beteiligt war, hat nun sicherlich Grund, den Kopf einzuziehen… Teilen Weiterlesen

Robert Scheer 7. Juli 2012 Vergesst Bernie Madoff und Enrons Ken Lay – sie waren nur Amateure bei finanziellen Verbrechen. Der gegenwärtige Libor-Zinsfuß-Skandal, bei dem es um hunderte Billionen im internationalen Handel mit Derivaten geht, zeigt, wie die wirklich großen… Teilen Weiterlesen

Finnland äußerte sich kritisch zu einem Beschluss des EU-Gipfels zur Schuldenkrise. Dabei geht es um die Frage, ob bisherige Gläubiger des iberischen Staates durch die geplanten Finanzhilfen benachteiligt werden oder nicht. Martti Salmi vom finnischen Finanzministerium kritisierte am Mittwochabend, dass in der Abschlusserklärung des Gipfels die entsprechende Passage unvollständig… Teilen Weiterlesen

Beim Verhandlungsgipfel zum ESM in der letzten Woche stand ebenfalls ein Thema auf der Agenda, bei dem es um nichts anderes ging, als den uneingeschränkten Griff der EU ins Portemonnaie der deutschen Sparer. Genauer geht es um die Einrichtung einer… Teilen Weiterlesen

Regierung riskiert Verfassungskrise – ESM und Fiskalpakt übertragen „Modell Griechenland“ auf ganz Europa Heute wurden im Verfassungsausschuss im österreichischen Nationalrat der Fiskalpakt und der europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) abgesegnet. Die Kapitalismus- und Globalisierungskritiker von Attac fordern in einer Aussendung die Parteien auf, beides abzulehnen. Deutsches Verfassungsgericht prüft, österreichische Regierung boxt… Teilen Weiterlesen