Die in der Troika versammelten internationalen Geldgeber haben sich am frühen Brüsseler Morgen im Grundsatz auf die Auszahlung von neuen Hilfen an Griechenland von fast 44 Mrd. Euro verständigt. Davon sollen im laufenden Jahr noch 34,4 Mrd. Euro fließen. Man… Teilen Weiterlesen

Verschwörungstheorie? Rechtspopulistische Europakritik? Nein! Die Quelle ist eine Presseinformation der Europäischen Zentralbank vom 08.November 2012. Dort wird die zweite Euro-Banknotenserie vorgestellt. In 2013 bekommen wir stufenweise ein neues gesetzliches Zahlungsmittel. Ähnlich wie die D-Mark seit 2002 kann der "alte Euro" dann nur noch bei den Zentralbanken eingetauscht werden. Als… Teilen Weiterlesen

In Brüssel wird in Vorbereitung der nächsten Sitzung der Eurozonen-Finanzminister am kommenden Montag an einem Kompromiss gearbeitet, auf dessen Grundlage Griechenland weitere Zahlungen aus den Bailout-Programmen erhalten wird. Es macht wenig Sinn, sich mit den Tricksereien im Einzelnen auseinander zu setzen. Ebenso nutzlos ist es, sich über ein paar… Teilen Weiterlesen

UN-Welt: Es ist so schön einfach immer wieder mit dem Finger auf andere Nationen zu zeigen, die Todesstrafe anzuprangern und fleißig deren Abschaffung zu fordern. Diese Forderung und auch die Umsetzung macht durchaus Sinn und entspricht grundsätzlich einer humanistischen und aufgeklärten Grundhaltung, denn niemand sollte das Recht haben irgendwen… Teilen Weiterlesen

Die Eurozone verzeichnet zwei Quartale in Folge mit wirtschaftlicher Kontraktion. Das ist die offizielle Bestätigung dafür, dass sich die Wirtschaft hier in der Rezession befindet. Im dritten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 0,1%. Frankreichs BIP konnte unerwartet deutlich zulegen – plus 0,2%. Auch Deutschland expandierte gestützt auf… Teilen Weiterlesen

In den deutschen Haupt-TV-Sendern wird uns die heutige Finanz- und Wirtschafts-Situation immer noch als eine fast heile Welt vorgegaukelt. In den Radio-Sendern (teilweise auch in den TV-Sendern „arte“ und „3sat“) berichtet man zunehmend über eine völlig andere Finanz- und Wirtschafts-Welt. Kann es daran liegen, dass Radio (und „arte“/ „3sat“)… Teilen Weiterlesen