in Gesellschaft

ANZEIGE

Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Tony Rooke weigerte sich, eine TV-Lizenzgebühr zu zahlen weil die BBC absichtlich die Fakten über die 9/11-Angriffe falsch dargestellt habe, wie er behauptet. Es ist mittlerweile weit verbreitet, dass die BBC über den Einsturz von World Trade Center Gebäude 7 berichtet hat – mehr als 20 Minuten bevor das Gebäude einstürzte. WTC 7 (World Trade Center 7) war ein 47-stöckiger Wolkenkratzer, der am 11.9. 2001 nicht von einem Flugzeug getroffen wurde, dennoch später an diesem Tag in freiem Fall einstürzte.

Rooke sagt, dass die BBC im Vorfeld Kenntnis von einem Terrorangriff gehabt haben musste, was sie mitschuldig an diesem Angriff mache. Er hat dem Richter BBC-Filmmaterial präsentiert zusammen mit einer Menge anderer Beweise. Der Richter stimmte zu, dass Rookes Protest begründet sei. Rooke wurde als nicht schuldig befunden und die Klage hinsichtlich der Verweigerung die TV-Lizenzgebühr zu bezahlen wurde abgewiesen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bHQPaAkIl0I[/youtube]

Unten die Übertragung der BBC in der der Einsturz des WTC7 Gebäudes gemeldet wird, während es hinter der Reporterin immer noch steht.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6mxFRigYD3s[/youtube]

(Erscheinen auf: akademieintegra.wordpress.com Originaltext: revealthetruth.net)

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

21 Kommentare

  1. „während es hinter der Reporterin immer noch steht“.

    Nun ja, ich könnte mich auch ablichten lassen, während im Hintergrund ein Gemälde vom letzten Abendmahl hängt, und behaupten ich wäre der bisher unbekannte dreizehnte Jünger Jesu.

    Schonmal was von der „bluescreen“ Technik gehört? Nur weil im Bild „live“ eingeblendet ist, muss das nicht heißen, dass das, was hinter der Journalistin zu sehen ist, tatsächlich auch live ist.

    Dass die BBC ungern zugeben möchte, dass es sich eben nicht um Live-Bilder handelte, sondern um Aufnahmen die zum Zeitpunkt der Ausstrahlung möglicherweise 30 Minuten alt waren, ist durchaus verständlich.

    Ich kann diese ganzen Pseudo-Beweise für die angebliche 9/11 Verschwörung echt nicht mehr ab…

    • Wie kann man nur so dermaßen verblendet sein Phil? Da entscheidet ein britisches Gericht auf der Basis von eindeutigen Beweisen und Sie sind immer noch der Meinung es handle sich dabei um reine Verschwörungstheorien? Mann mann, für solche Leute wie sie ist die US Regierung dankbar .., und nicht nur die. Unbegreiflich.

    • Die Verschwörungstheorie, dass Flugzeuge durch Panzerstahl fliegen können, ohne eingebeult zu werden. Die Idee, dass Häuser in freiem Fall zusammenstürzen, einfach so – da würde ich mir zumindest überlegen ob das sein kann. Ansonsten würden die Abrißfirmen einfach mal einen Papierkorb anzünden und warten, bis das Haus einstürzt. Wenn dann, wie im WTC-7 noch der Atombunker der Stadt war und der auch wegkrümelt, und der genannte Grund ist Bürobrände.
      Da braucht es nicht die Intelligenz eines hirnamputierten Feldhamsters um zu sehen, dass da eine Lüge zum Geschichtsbild zusammengeknetet werden soll – wie so oft schon in der Geschichte.

    • Lieber Phil,
      dass Problem der BBC ist nicht dass noch bestehnde Gebäude WTC 7 welches im hintergrund zu sehen ist- dass hätte auch in Kentucky sein können, sondern vielmehr, dass die live übertragenen Worte der “ Reporterin “ noch vor dem Einsturz WTC7 ausgestrahlt wurden!

      sehr guter Vortrag von einem Historiker und Friedensforscher Daniel Ganser ca 2std

      http://www.youtube.com/watch?v=VhqHf2FzhO4

      und ein Vortrag von nem Architekten Richard Gare ca 2std

      http://www.youtube.com/watch?v=e55JFb1oKdo

      3sat Doku zu Verschwörung

      http://www.youtube.com/watch?v=vADU3IDwjws

      wealth Distribution je 5 min

      http://www.youtube.com/watch?v=QPKKQnijnsM#t=0
      http://www.youtube.com/watch?v=uWSxzjyMNpU
      http://www

  2. @ Mndlss:
    Gehirngewaschen sind für mich solche Leute, die eine fixe Idee (wie die 9/11 Verschwörung) unreflektiert für die reine Wahrheit betrachten, obwohl es dafür keinerlei wissenschaftlich haltbaren Beweise gibt.

    @ Blubb:
    Ich habe nie behauptet, dass ich die Wahrheit kenne. Ich sage lediglich, dass der hier vorgebrachte „Videobeweis“ kein wisschenschaftlich haltbarer Beweis ist. Und das gilt (leider) für alle 9/11 kritischen Berichte die ich bisher gesehen habe. Da werden irgendwelche abstrusen Behauptungen in den Raum gestellt, am besten noch von irgendwelchen Pseudo-Wissenschaftlern bestätigt, und alle freuen sich drüber: „Ich habs doch schon immer gewusst!“.

    Gesunden Menschenverstand einschalten! (sofern vorhanden)

    • @Phil Rae

      Aber es gibt wissenschaftliche Belege dass:
      A) eine fliegende Coladose zentimeterdicke Stahlträger, inkl. noch dickeren Querträgern für die Böden, zerschneiden wie ein warmes Messer Butter?
      B) ein Feuer von wenigen Minuten 2 Stahlgebäude in free fall Geschwiendigkeit kerzengerade zusammenfallen lassen kann (wo sonst nicht ein einziges Hochhaus je durch einen Brand eingestürzt ist – auch wenn es 24 Stunden von oben bis unten in Flammen stand)?
      C) Stahlträger durch einen Zusammebruch ewig viele Meter durch die Luft fliegen und sich in Nachbargebäude bohren?
      D) Menschen an den Einsturzstellen stehen und um Hilfe herauswinken können, obwohl es doch so heiß war, dass sich sogar so dickes Stahl nach wenigen Minuten erweicht?

    • Ich denke der eigentliche „Skandal“ ist nicht in der Videodarstellung im Hintergrund zu finden, sondern in der Tatsache, das von einem Ereignis berichtet wurde, das schlicht noch gar nicht eingetreten war.
      Die Meldung flimmerte bereits über 20 Minuten vor Eintritts des Ereignisses über die Mattscheibe. Woher hatte die Berichterstatterin die Information? Was ist wahrscheinlicher? Das de Berichterstatterin hellseherische Fähigkeiten hatte oder die Presse mit drin steckte und man offensichtlich das Timing beim Verbreiten einer großen Lüge vermurkst hatte?

  3. Es müsste doch irgendwo offiziell notiert sein, um wie viel Uhr das Haus 7 eingestürzt ist und um wie viel Uhr diese Sendung aufgezeichnet wurde.
    Was sagen die offiziellen Uhrzeiten?
    Wo kann man das lesen?

  4. @ Rrrrr
    Richter sind auch nur Menschen !
    Und Verschwörungstheoretiker sind Wichtigtuer.
    Bis auf eine Theorie sind alle wiederlegt. Auf Wunsch suche ich den Link zur Doku.

  5. Es ist unfassbar wie verblendet und absolut ignorant manche Leute sind.
    Denn es kann ja nicht sein, was nicht sein darf!
    Da gibt es TAUSENDE von Experten, Architekten und Ingenieure, sowie AirForce Generäle die erklären warum das nicht so abgelaufen sein kann, wie uns die Medien das erzählen, und trotzdem weigern sich diese Menschen partout das zu glauben oder zumindest mal SELBST nachzudenken.
    Dann gibt’s irgendwo eine mehr als lächerliche Erklärung von der Regierung und schon wird sich zurückgelehnt und gedacht „Ha, ich wusste es doch. Alles ok. Sind alles nur Verschwörungstheorien…“

  6. Aber hier mal ein paar Fragen zum nachdenken:

    -Wie konnte ein Pilot, der nichtmal eine Chessna fliegen konnte, mit einem Passagierflugzeug in das sicherste Gebäude der Welt fliegen, das eine 15km große NoFly Zone + immer bereite Kampfjets + Radar + Ground-to-Air Abwehr Raketen hat
    -Wieso sind bis heute von 82 Kameras die diesen Bereich aufgenommen haben, nur ein paar Bilder von einer der 82 Kameras veröffentlicht worden (und zwar nur die wo nichts zu sehen ist)
    -Wieso überleben die Reisepässe der Terroristen ein Feuer das angeblich Stahl zum schmelzen brachte?
    -Wieso fällt das dritte Gebäude gleichmäßig wie bei einer perfekten Sprengung in sich zusammen anstatt nach einer Seite, wenn angeblich auf einer Seite ein Feuer war?

  7. Ich gebe dir Recht Thomas, Verschwörungstheoretiker sind unerträgliche Wichtigtuer. Wollen uns diese Verschwörungstheoretiker doch allen ernstes weiss machen das eine Handvoll Arraber aus einem Erdloch in Pakistan heraus einen Anschlag auf das WTC geplant und durchgefürt haben. Mit nicht vielmehr als ein paar Teppichmessern und einem gehörigen Schuss Fanatismus. Und wegen eben jenem Anschlag wollen uns diese Verschwörungstheoretiker weiss machen wir müssten unsere persönliche Freiheit aufgeben und mehreren Kriegen im nahen Osten zustimmen. Wirklich kaum zu ertragen diese wichtigtuerichen Verschwörungstheoretiker.

  8. Na, das ja mal glatt gelogen, denn Rooke wurde zur Zahlung von 200 Pfund verurteilt und den Richter hat das von Rooke angeführte Material als nicht Prozessrelevant als Beweis abgelehnt. Man gebe einfach mal Rooke als Suchbegriff in die Suchmaschine Eurer Wahl ein.

  9. @ Verifyer: Mich würde der genaue Link interesserieren. Gibt man nämlich den genannten Suchbegriff ein, dann kommen praktisch nur Links, wo der Artikel von hier bestätigt wird.

  10. Man gebe einfach mal Rooke in eine Suchmaschiene ein. Hahahaha. als nächstes schlägst du vor man gebe Müller in eine Suchmaschiene ein. Wenn du Themenrelevante Links hast dann poste Sie doch einfach. Nänänä immer diese Verschwörungstheoretiker. hängen auf Seiten rum deren Inhalt Sie für glatt gelogen halten. Ich häng doch auch nicht den ganzen Tag in Irgendwelchen Anne Will Foren rum. Was erhoffen sich diese Freaks davon?

  11. Tach zusammen, ich möchte auch mal meinen Datenmüll abgeben um ein aus globaleren u historischen Blickwinkel was klarstellen. In der Neuzeit braucht es immer einen Grund um mit wehenden Fahnen in den Krieg zu ziehen. Hitler bräuchte, den angeblichen polnischen Angriff auf den Sender Gleiwitz um das Volk für d n Krieg umzustimmen, die Amis nötigen die Japaner so lange mit Embargos bis sie Pearl Harbor Angriffen. Schwupps war der „gerechte“ Krieg da, das das amerikanische Volk „hurra“ schreiend folgte. Vietnam genauso, der angebliche Angriff auf einen amerikanischen Zerstörer. Mittlerweile belegt. Das mit den 09/11 erklärt sich dann von selbst. Merke, in der Neuzeit braucht man immer einen medialen Grund in den Krieg zu ziehen…

  12. Nicht zu glauben was es für Klugscheisser gibt aber viele sind Idioten und werden es auch bleiben.Man sollte sich über solche Pralls nicht aufregen und einfach hoffen dass ihnen mal irgend ein kranker Idiot die überhebliche Fresse poliert