in Europa

Ein Jahr nach dem Terror am Breitscheidplatz in Berlin lecken Politik und Medien ihre Wunden. Kanzlerin Merkel stattet Hinterbliebenen einen Besuch ab, die Behörden geloben Besserung. Doch das reicht nicht.

Denn die Aufarbeitung kommt viel zu spät – und sie greift zu kurz. Dies zeigt ein Blick auf andere Länder, die ebenfalls vom Terror getroffen wurden. Der “Fall Amri “wäre dort so nicht möglich gewesen.

So ist es in Frankreich, Belgien und UK selbstverständlich, dass sich führende Politiker sofort nach einem Anschlag mit den Hinterbliebenen treffen – und nicht erst ein Jahr später.

Zudem hat es dort den Ruf nach politischen Konsequenzen gegeben. In Belgien wollten zwei Minister ihren Hut nehmen, in London forderte Oppositionsführer Corbyn die Regierungschefin zum Rücktritt auf.

In Deutschland hingegen hat niemand Merkel oder Innenminister De Maizière infrage gestellt. Nur NRW-Ministerpräsidentin Kraft musste gehen – weil die CDU ihr die Schuld in die Schuhe schob.

Die SPD hat sich von diesem Schlag nie erholt, aber auch keine Konsequenzen gezogen. Durch die GroKo in Berlin war sie wie gelähmt – viel zu lange tat man so, als sei Deutschland vor Terror immun.

Diese Lebenslüge ist mittlerweile widerlegt. Doch das Staatsversagen ist keineswegs abgestellt – auch wenn sich die Medien nun mit Geschichten über angebliche Reformen überschlagen.

Deutschland ist weiter eine Drehscheibe für internationalen Terror – wie schon bei 9/11, oder bei den Anschlägen in Paris und Brüssel. Nicht einmal die Flucht von A. Amri ist vollständig aufgeklärt.

Dass er gestellt und getötet wurde, haben wir einzig und allein Italien zu verdanken. Vorher konnte der Täter seelenruhig quer durch ganz Deutschland reisen, seine Spur hat sich schnell verloren

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

16 Kommentare

    • Es ist bald so weit. Seit 24.9.2017 sind die Tage von Dr.Merkel (CDU) gezählt.
      .
      Norbert Lammert (CDU) hat im kleinen Kreis über die Zeit nach Merkel (CDU) ohne Merkel in der CDU laut nachgedacht …

      von dpa

      erstellt am 20.Dez.2017 | 12:19 Uhr

      Berlin | Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung geht Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert von einem Scheitern der Verhandlungen für eine große Koalition aus. Wie die Zeitung am Mittwoch berichtet, habe der CDU-Politiker und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung im kleinen Kreis die Prognose ausgegeben, es werde eine vorgezogene Neuwahl geben ohne eine erneute Kandidatur von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Er rechne mit einer schwarz-grünen Koalition.

  1. „Deutschland ist weiter eine Drehscheibe für internationalen Terror – wie schon bei 9/11, oder bei den Anschlägen in Paris und Brüssel“

    Diese angeblichen Spuren sind doch lächerlich.
    Keiner der offiziell an den Anschlägen 9.11 Beteiligten waren beteiligt .
    Es gibt keinen einzigen Beweis dazu , im Gegenteil haben sich angebliche Attentäter, die in die WTC geflogen sein sollten, nach den Anschlägen gemeldet .
    Die Anschläge sind durchgehend false-flag , bei genauerer Betrachtung stimmen die offiziellen Erzählungen hinten und Vorne nicht .
    Es ist unverständlich, oder nur aus wenig günstigem Blickwinkel verständlich, wenn immer noch Schriber versuchen, die offiziellen Verschwörungstheorien durchzusetzen .

    • Die Anschläge in Paris und Brüssel waren begünstigt durch die Laxheit der deutschen Politik, die jede Reisetätigkeit zuließ. Es ist aber erbärmlich, dass ein Autor, der sich was auf seine Objektivität gibt, bis heute nicht zur Kenntnis genommen hat, dass 9/11 von vorn bis hinten fals flag war und insbesondere angeblich aus Hambuzrg operierende Studenten ohne jede Flugerfahrung mit Beoeings gezielt gezielt in die Twin Towers oder wenige Meter über dem Boden ins Pentagon hätten fliegen können!

  2. Tja, Herr Bonse, Sie haben Recht. Dann fordern Sie doch mal lautstarkt an den richtigen Stellen Merkels Rücktritt samt ihren Gehilfen / Gehilfinnen. Die Bürger tun das schon lange, aber das interessiert keinen. Und De Maizière ist ja auch schon längst überfällig. Die Medien unterstützen diese Versagerin nach wie vor, wo es nur geht und versuchen, den Teil der Menschen noch zu verdummen, der keine Zeit und Kraft hat, sich außerhalb der deutschen Medienlandschaft zu informieren. Leider sind die Deutschen ein Volk, das sich nicht bewegt. Man sitzt lieber vor der Glotze oder schimpft im Freundeskreis, anstatt seinen Hintern mal auf die Straße zu bewegen. Und der Nachwuchs wird vorsorglich schon in der Schule politisch hirngewaschen.

    • „Leider sind die Deutschen ein Volk, das sich nicht bewegt. Man sitzt lieber vor der Glotze oder schimpft im Freundeskreis, anstatt seinen Hintern mal auf die Straße zu bewegen.“
      .
      Wie der Erfolge der beiden Neuparteien AfD und FDP zeigen, würde es schon ausreichen, wenn alle bisherigen Nichtwähler alle 4 Jahre ihren Hintern ins Wahllokal bewegen und die Altparteien abwählen würden.
      .
      Seit 24.9.2017 ist das Kartenhaus der Altparteien um Dr.Merkel vom Einsturz bedroht, nur noch eine Frage der Zeit. Norbert Lammert (CDU) hat bereits laut über die Zeit nach Merkel ohne Merkel nachgedacht.

  3. Wie das mit Amri nach dem Islam-Terroranschlag gelaufen ist, war im Interesse der Herrschenden, insbesondere der islamophilen Dr.Angela Merkel (alias Aniela Kazmierczak). Eine Verhaftung in der BRD hätte Gerichtsverhandlungen nach sich gezogen, ein Dauerbrenner in den Medien. So hat man Amri im EU-Ausland entsorgen lassen. Und vergessen war der „Vorfall“.
    In der Berliner Zeitung erschienen kürzlich aufschlussreiche Analysen über das Staatsversagen.

  4. @Eric Bonse macht Werbung für Dr.Merkel, indem er schreibt:
    „Ein Jahr nach dem Terror am Breitscheidplatz in Berlin lecken Politik und Medien ihre Wunden. Kanzlerin Merkel stattet Hinterbliebenen einen Besuch ab, …“
    .
    Seit dem historischen Wahlergebnis am 24.9.2017 ist Dr.Merkel nur noch abgewählte Kanzlerin oder geschäftsführende Kanzlerin. Politisch-korrekt ist ‚CDU-Parteivorsitzende Dr.Merkel‘. Auch dieser Titel ist nur noch eine Frage von Wochen.

  5. Versagt haben auch die Medien, die den zahlreichen Hinweisen und vids nicht nachgehen wollen, dass der Anschlag so nicht stattgefunden haben kann. Wer waren die deutschen Opfer, warum hat keiner der Hinterbliebenen oder Verletzten einen Spendenaufruf gestartet, wenn sie so mies behandelt wurden?
    Das Ganze stinkt doch derartig nach false flag, mehr geht schon nicht.

  6. Ist das alles Bonse? Ich kann deinem text nichts entnehmen ausser etwaiger Schuldzuweisungen, und dann auch noch die falsche Fährtenlegung. Soetwas wie 9/11, Paris und Brüssel führst du auf, aber nicht die richtigen fragen:
    – wie kann es sein, dass Menschen mit ausländischen Wurzel als Täter schnell ermittelt sind, wobei innländische Täter, wie im NSA etc. selbst nach Jahren nicht ermittelt werden können
    – Was ist an 9/11 so rätzelhaft?
    – Warum sterben die Täter mit ausländischen Wurzel immer nach einer ihnen zur Last gelegten Tat?
    . gibt es wirklich handfeste Beweise, für die beteiligung von Amri und co für etwaige Anschläge, oder wird immer nur ein Ausweis gefunden, den die Täter am Tatort freundlicher Weise ablegen

    • Du hast wirklich noch einen weiter Weg zu beschreiten, um zuminsest ein Untermass einer journalistischen Grösse zu erreichen. Ich würde Dir anraten unserm Land ein gefallen zu tun und Dir eine Arbeit zu suchen, die deinen Stärken entsprechen und wenn es auch heissen mag, bei MC etwaige Burger zu brutzeln …

  7. Eine unglaubliche Schande ruht auf Deutschlands Politiker, vor allem auf der Geschäftsführenden Kanzlerin Frau Dr. Merkel. Ein Jahr nach den verheerenden Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt heuchelt man Mitempfinden, Trauer und Wut. Änderung in der Politik Null. Wir haben noch immer keine Regierung, wir haben noch immer Frau Dr. Merkel und Anhang. Politisch gesehen hat die Aroganz gesiegt. Wie sagte doch ein Mitglied der CDU auf dem Parteitag in MV, Frau Merkel treten Sie zurück , sie sind Machtgeil. Er hat recht , Machtgeil und sich unersetzlich fühlend schreitet Merkel und Co. in eine neue GroKo und die SPD mit Schulz macht mit. Schulz wörtlich , nie wieder GroKo. So sieht Verantwortung in Deutschland im Kanzleramt aus. Frohe Weihna

  8. Denkt doch bitte nicht, das Volk wählt den/die Nachfolger/in.
    Kabul, Aleppo, Berlin …. und die Frisur sitzt! Es wird Flinten-Uschi, Frau von der Laien. Darum wird sich Merkel kümmern. Dann Gnade Gott liebes Deutschland.
    Da die Deutschen immer einfach zu regieren waren, nie aufsässig, haben immer alles gefressen, werden sie auch zukünftig immer die Fresse halten. Änderungen werden Generationen dauern. Wie schön, dass ich nur noch wenige Jahre habe.

  9. Nicht einmal die Flucht von A. Amri ist vollständig aufgeklärt. Böse Zungen behaupten sogar , er sei „Tiefgekühlt“ nach Italien geliefert worden . Neu gibt es auf YouTube einen Film der sagt es sei heute bewiesen das der Anschlag ein Falsch-Flag gewesen sei .