in Europa

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt...

ANZEIGE

...schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Tricks der Politik! Julien Backhaus hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld mit den 3 Merkel Lügen aus den Taschen zu ziehen!

>> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!

Bei manchen Sprüchen auf dem europäischen Parkett muss man zweimal hinhören, bis man sie glauben kann. Der aktuelle EU-Ratschef, Robert Fico, warnte in einer Rede vor Journalisten eindringlich vor Volksabstimmungen.

Die  EU-Ratspräsidentschaft ist zwar nur ein Sonntagsjob, der nach dem Prinzip „Reise nach Jerusalem“ vergeben wird, trotzdem hat die Aussage ihres Vorsitzenden ein gewisses Gewicht.

„Abenteuer wie das britische oder das italienische Referendum müssen aufhören“,

hetzt der slowakische Neosozialist am letzten Montag. Robert Fico wird in seiner Heimat eher als „linksnational“, „eurospektisch“ und „populistisch“ gesehen. Quasi eine slowakische Sarah Wagenknecht. Dabei ist er einfach das was er ist: Ein Sozialist, der die Menschen beherrschen und versklaven will.

Die Aussage des EU-Präsidenten sollte uns Angst machen, denn viele andere Mächtige Neosozialisten können den gleichen Gedankengang haben.

„Solche Referenden stellten eine Bedrohung für die Europäische Union und den Euro dar“,

ergänzt Fico mit sozialistischem Schaum vor dem Mund. Was sagt es über die Herrschaft aus, wenn sie sich von Volkes Wille bedroht fühlt? Was sagt es über eine Gesellschaft aus, wenn direkte Demokratie, Mitbestimmung und Teilhabe plötzlich als Bedrohung gelten? Das EU-Großreich wird künftig wohl nur noch als aufgezwungenes Konstrukt funktionieren. Dies will die radikale EU-Eite mit aller Gewalt durchpeitschen. Wehret den Anfängen.

Ist die Stasi zurück? WATERGATE.TV enthüllt:

ANZEIGE

Das ist die Zwangssteuer, die Stasi-Methoden durchsetzen kann und wird … Müssen Sie jetzt ins Gefängnis, wenn Sie eine „Zwangszahlung“ verpassen? Ist die GEZ nur ein Werkzeug der EU, um Sie als Bürger in Schach zu halten?

Hier die Studie „GEZ-Zwangssteuer“ GRATIS als PDF anfordern und sofort erhalten!

Dein Kommentar

Kommentar

17 Kommentare

  1. Hochmut kommt vor dem Fall. Diese Spinnerbande von EU Technokraten gehört vor Gericht und dann nach Verurteilung in gemeinnützige Arbeit wie z.B. Altenpflege eingesetzt. Quasi als 1€ Kräfte. Die EU Bezüge werden natürlich gestrichen und müssen ggf. erstattet oder durch öffentliche und gemeinnützige Arbeit abgestrampelt werden. Weg mit diesem Abschaum

  2. Stroh auf dem Kopf aber leider nur leeres. Das kommt davon, wenn die Wurzeln im schlechten Grund stecken. Das Leut Robert Fico ist nun einmal kein Sozialist, sondern ein Kommunist wie er im Buche steht. Die Kommunisten und die Imperialisten sind diejenigen, die die Eine-Welt-Regierung anstreben, die keinen anderen neben sich dulden und die dafür die Völker beherrschen.
    Soweit ist es gekommen, daß der Sozialismus in den Schmutz gezogen wird, der Sozialismus, in dem der einzelne Mensch den Staat bildet und diesen über eine volksherrschaftliche Verfassung bestimmt.
    Leider ist der Sozialismus, der die Natur und die Wirtschaft bestmöglich zusammenfügt, von jenen verrissen worden, die die sog. soziale Marktwirtschaft predigen, dabei aber den Imperialismus frönen.
    Jawohl der Sozialismus hat auch nichts mit dem Kommunismus zu tun, denn dieser schädigt die Wirtschaft, sowie der Imperialismus die Natur. Aber nun gut, wenn man 250 % blond ist, muß einem diese Dummheit verziehen werden.

    Olaf Thomas Opelt
    Bundvfd.de

    • Hi Olaf,

      weshalb bist Du Dir so sicher, dass diese Jahrhundertkatastrophe nicht in die Verantwortung jener Nazis fällt, die in der Erziehung jener Altnazis aufgewachsen sind, die nach dem zweiten Weltkrieg über die Rattenlinie oder per offizieller Rekrutierung (Wernher v. Braun etc.) über die Rattenlinie nach Amerika gelangt sind?

      Faschismus und Kapitalismus gehen schließlich Hand in Hand und was wir derzeit erleben, ist der Kampf des Humanismus‘ gegen die Niedertracht des Kapitalismus‘.

      • Wer genau vertritt denn deiner Meinung nach heute den Humanismus? Das müsste man zuerst mal klären und dann erörtern, inwieweit man dabei überhaupt von Humansimus sprechen kann.

      • Ein Grund könnte sein:
        Die Hochfinanz finanzierte in den 20er,30er Jahren Mussolini, Franco, Hitler, die Nationalisten in Bulgarien, Slowakei, Kroatien usw. Dieselben Geldsäcke die vor 80/90 Jahren für starke Nationen und Rasse trommelten, machen heute einen auf One World und Multikulti. Der Grund dafür ist relativ banal. Damals genügten zur 15% ,oder so, Rendite, starke Nationalstaaten, die die „Gierhälse“ vor Revoluzzern schützten und für Nachschub von billigen Arbeitssklaven sorgten, Lager, Arbeitsdienste usw. Diesen Schutz garantierten nur die Nationalisten.
        Heutzutage können diese immensen Vermögen, konzentriert in wenigen Händen, nur noch Global rentabel eingesetzt werden. Starke Nationen sind ein Hindernis geworden und müssen destabilisiert/zerstört werden.
        Zur Propagierung und Durchsetzung der Globalisierung kann die Hochfinanz nicht mehr, wie früher, auf die „Rechten Brüder“ setzen, da diese an ein homogenes Volk und Heimat hängen. Stattdessen setzt die Hochfinanz auf die politische Linke, die ihren Patriotismus seit 68, längst an den Nagel gehangen hat. Es ist sicher kein Zufall, dass auch Erzkonservative heute linke Positionen vertreten.
        Faschismus entsteht, wenn sich die Hochfinanz mit Extremisten verbündet, die jeden Andersdenkenden diffamieren. Ob diese Extremisten sich auf Hitler, Stalin, Marx oder auf Mohammed berufen, ist sch… egal, Hauptsache sie teilen, in der jeweiligen Zeit die Ziele ihre Geldgeber.
        Die unbedingte Forderung nach offenen Grenzen ist das einigende Band zwischen den autonomen Steinewerfern, der politischen Linke und den „Saubermännern“ im Nadelstreifen. Sie alle sind wurzellose Kosmopoliten, die in jedem Volk nur das „Pack“ sehen, um mal den „Siggi“ zu zitieren.

      • Hallo Herr Josch eine sehr gute Frage.
        Danke!
        Einen kurzen Einwurf habe ich dazu.
        Nazi heißt Nationalzionist und diejenigen auf der Rattenlinie waren noch die Geringsten. Die Besseren hat man gleich in die USA verfrachtet und einige durften sofort in Deutschland wieder handeln.
        So Leut Gehlen, Leut Globke aber auch Leut Hallstein. Und aus diesen haben sich dann entsprechend die Untertänigen der Hochfinanz (heimatlose Zionisten) herausgebildet.
        Aber auch solche nichtswürdigen wie Merkela und Gauckler.
        Aber darüber können wir ja, wenn Sie wollen, auch über bundvfd.de weiter ausführen.
        Danke
        Olaf Opelt

  3. Jaja, Demokratie kann ganz schön unbequem sein.
    Sieht man ja am ‚Musterknaben‘ Deutschland.
    Volksabstimmungen-Fehlanzeige, könnte ja was falsches rauskommen.

  4. Die EU ist eh schon gestorben, nur zieht es sich noch bis zum offiziellen Begräbnis. Weder die Schnapsdrossel aus Luxembourg, noch die Trulla aus der Uckermark haben noch viel zu melden – gut so.

    Warten wir doch noch 10 Tage, und dann schauen wir, was da alles ausapert, wer mit wem und warum.

  5. Fico und die Vertreter der anderen voreilig in die EU aufgenommenen Länder stellen keine EU-Elite dar. Was ist das heutzutage überhaupt, eine EU-Elite? Juncker, Merkel und Schulz sind doch nur Scheineliten. Sie wollen die Macht in Europa ohne dass die Bürger ihnen hineinreden können. Das Konzept ist aber längst gescheitert!

  6. Verweigerung ist das beste Mittel für alles was in Brüssel produziert wird und die Demokratien abschaffen will. Entweder fügen sich die Brüsseler Technokraten und Loby den Regierungen (Volk) der EU Länder, oder Länder Austritte sind Vorprogrammiert.