in Europa

Wohin treibt EUropa? Beim Brexit tut sich nichts, die Euro-Reform wurde vertagt, der Gipfel von Bratislava war ein Flop. Klar ist nur eins: Deutschland führt nicht mehr. Es bremst nur noch.

Vor einem Jahr war es in aller Munde, das deutsche Europa. Kanzlerin Merkel hatte Griechenland den Willen von Finanzminister Schäuble aufgezwungen und die Dublin-Verordnung außer Kraft gesetzt.

Ganz Europa sah staunend und fassungslos zu, wie Merkel die Flüchtlingspolitik in die eigene Hand nahm. Heute schaut ganz Europa bestürzt zu, wie Merkel unter den Folgen ihres Alleingangs leidet.

Nicht nur der atemberaubende Aufstieg der AfD markiert den Verfall ihrer Macht. Europapolitisch noch wichtiger war der Brexit – denn Merkel stützte ihre Europapolitik zuletzt vor allem auf London.

Seit dem “No” aus der Downing Street versucht die Kanzlerin nur noch, den Status quo zu retten und die Südländer in Schach zu halten. Aber sie führt nicht mehr, sie kann nicht mehr führen.

Der Gipfel von Bratislava hat dies überdeutlich gezeigt. Von Merkel kam, obwohl sie vorher durch halb Europa getourt war, kein Plan, keine Strategie, kein Ziel. Sie steht sich selbst im Weg.

Italiens Renzi spottete über die “nette Bootsfahrt”, die außer schönen Worten zur Sicherheit nichts gebracht habe. Nicht mal ein neues Führungs-Trio zeichnet sich ab; nur Frankreichs Hollande hält Merkel noch die Stange.

Müssen wir uns deshalb Sorgen machen? Im Prinzip nein, denn Deutschland sollte Europa ja ohnehin nie führen, schon gar nicht allein. Die Initiative sollte bei der EU-Kommission in Brüssel liegen.

Doch da liegt das nächste Problem. Von Juncker und seinem Team kommt auch nichts mehr, niemand nimmt die Kommission ernst. Brüssel ist irrelevant geworden – nicht zuletzt, weil Berlin das so wollte.

Die Legitimation ist futsch

Ob Griechenland, Flüchtlingskrise oder Türkei-Deal: Merkel hat alles allein gemacht und die EU-Kommission immer mehr an den Rand gedrängt. Die sollte nur noch das Ergebnis legitimieren.

Doch nun schwindet die Legitimation gleichzeitig in Brüssel und Berlin. Merkels Trick, ihre eigene Agenda als europäische auszugeben, fällt auf beide zurück: Auf Deutschland und die EU.

Man könnte es einen Teufelskreis nennen…

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

24 Kommentare

  1. Ich bin auch der Meinung Dexit weil einen Führerjuncker hat die EU schon und sein Assistent Schulz. Nun braucht die EU nur noch eine Armee die etwas größer ist als die, die sie schon haben. EUROGENDFOR(Armee die nur der EU untersteht die entweder gegen Demonstrationen oder EU Länder eingesetzt werden kann bzw. von EU Ländern zu Hilfe geholt werden kann wenn die Bürger zu rebellisch werden) dabei operiert diese unabhängig von den EU-Regierungen.

  2. Es gibt sicher etliche, die eine einige EU nie wollten, und schon ganz gar – nicht ein deutsches Europa. Dass Merkel ferngesteuert wird, war seit der Ukraine deutlich, es konnte nicht im Interesse Europas oder Deutschlands sein, im russischen Vorgarten zu zündeln.
    Man hat sie wurschteln lassen solang die Deutschen das zahlen, mit den Flüchlingen hat man sie endgültig anrennen lassen.

    Wenn sie es nun im Alleingang geschafft hat, die EU zu zerlegen, muß man ihr noch dankbar sein. Was an Aufräumungsarbeiten hinter ihr anfällt, wird man noch sehen.

  3. Breaking News Germany West

    http://www.gmx.net/magazine/politik/fethullah-guelen-recep-tayyip-erdogan-gescheiterten-putsch-tuerkei-inszeniert-31899164

    http://www.voltairenet.org/auteur125316.html?lang=de

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-09/tuerkei-fethullah-guelen-putschversuch-recep-tayyip-erdogan

    http://new.euro-med.dk/20160923-putins-mentor-alexander-dugin-3-weltkrieg-vor-us-prasidentschaftswahl-weilus-neo-cons-ihn-statt-trump-brauchen-us-angriff-auf-syrische-armee-eine-kriegs-erklarung-gegen-russland.php

    http://www.afsaneh-khosravi.de/2016/09/17/chemotherapie-tod-auf-rezept/

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-09/cdu-frank-henkel-sexismus-vorwuerfe

    http://www.focus.de/panorama/videos/sonntagsfrage-afd-verzeichnet-besten-umfragewert-ihrer-geschichte_id_5979505.html

    http://de.euronews.com/2016/09/23/afd-im-aufwind-partei-chefin-petry-nennt-islam-mit-demokratie-unvereinbar

    http://www.focus.de/panorama/welt/offenbar-griffen-ihn-mitschueler-an-12-jaehriger-schwebt-nach-pruegelei-in-lebensgefahr_id_5979534.html

    http://de.euronews.com/2016/09/23/tulsa-polizistin-nach-todesschuessen-gegen-kaution-frei

    http://www.focus.de/wissen/videos/aliens-kommen-nicht-in-frieden-hawking-warnt-darum-sollten-wir-auf-ausserirdische-signale-auf-gar-keinen-fall-antworten_id_5979925.html

    http://de.euronews.com/2016/09/23/schwere-luftangriffe-auf-ost-aleppo-offenbar-auch-zivile-rettungseinrichtungen

    http://parstoday.com/de/news/middle_east-i15592-syrische_armee_meldet_start_einer_neuen_offensive_im_ostteil_von_aleppo

    https://www.afp.com/de/nachrichten/18/bombenhagel-ueber-aleppo-nach-mehrfachem-scheitern-der-waffenruhe

    https://www.afp.com/de/nachrichten/18/bericht-bundeswehr-hackte-sich-afghanisches-mobilfunknetz

    http://allnewspipeline.com/More_Proof_Globalists_To_Steal_Election.php

    https://www.afp.com/de/nachrichten/18/polen-steuert-weiter-auf-umfassendes-abtreibungsverbot-zu

    http://de.euronews.com/2016/09/22/daten-von-einer-halben-milliarde-yahoo-nutzern-gestohlen

  4. Heute schaut ganz Europa bestürzt zu, wie Merkel unter den Folgen ihres Alleingangs leidet.

    Nein, nicht Merkel leidet unter den Folgen ihres Alleingangs. Wir, das deutsche Volk, leiden unter den Folgen.

    • … das will ich aber auch meinen !
      Das Einzige worunter die leidet ist ihre Geisteskrankheit und selbst das kann man nicht mit eindeutiger Gewissheit sagen.
      Muttchen gehts doch gut, macht überall einen auf Strahlemann & Söhne, kriegt jeden Abend per Teflon ihr Leckerli von Obambo und alles ist in bester Ordnung !

      Madame, Sie haben sich im Planeten geiirt !

    • Vor Allem gibt es eine USraelisch initiierte Vernichtungskrise im Herzen EUropas !
      „Was heute der j…. Harvard-Professor Yascha Mounk im Spiegel erklärte, dass die Weißen Europas im Rahmen des größten ethnischen Experiments der Menschheitsgeschichte vernichtet werden sollen, formulierte sein Rassegenosse, ebenfalls Prof. an der Harvard Uni, Noel Ignatieff, klipp und klar schon vor zehn Jahren: „Das Ziel der Abschaffung der weißen Rasse ist so erstrebenswert, dass manche kaum glauben können, dass sich jemand dagegen wehren könnte. Wir werden auch weiterhin auf die toten weißen Männer, u. auf die lebenden, auf die Frauen, eindreschen, bis das als „weiße Rasse“ bekannte soziale Konstrukt zerstört ist.“
      Und die Arier sind zuerst dran !

      • Mona! Das Schlimme ist dabei ,das sich die Moslemen hier, sich mit Hilfe der Regierung immer mehr verbreiten. Es gibt hier schon fast mehr Moscheen als Kirchen. Verschleierte Frauen werden immer mehr in Deutschland.
        Verschleierte mit Sehschlitze dürfen hier ungestört Auto fahren.
        Das verstößt schon einmal gegen § 1 der Strassenverkehrsordnung.
        Der Koran wird von den Hasspredigern so ausgelegt ,das die Christen Ungläubige sind und getötet werden müssen. Die Moslem möchten hier gerne einen Gottesstaat ala Erdugan errichten. Und unsere Regierung merkt es nicht einmal und leistet dazu noch Hilfe. Die Imane werden wie unsere Pastöre als hohe Beamte vom Staat bezahlt.

    • Ja, theoretisch könnte man ja alles verteilen und das Niveau aller Europäer, auch das der „Besserverdienenden“ auf Harz4 zurückschrauben, aber machen da die „Besserverdienenden“ mit? Dann würde es reichen für halb Afrika. Aber das sind und waren schon immer die Träume der „Spinner vor dem HERRN“. Die Großkopferten lassen sich nichts wegnehmen, sie verteilen die Last auf ihre Insekten.

  5. Deutschland als Führungsmacht in Europa ist abzulehnen das zeigt die Historie zweier Weltkriege . Da braucht man weiter nichts zu sagen.
    Leider baut sich Deutschland wieder als Führungsmacht auf. Frau Merkel und Herr Schäuble geben den Ton an in der Europapolitik.
    Wir erleben einen Rechtsruck im Inland sowie in anderen EU Staaten. Das ist ein Grund zur Sorge. Unsere Bundesregierung scheint blind gegenüber dieser Entwicklung oder will es gar nicht anders, denn die ökonomischen Interessen stehen alle mal im Vordergrund. (Exportweltmeister) da werden Nationalistische Gefühle geweckt.
    Darin macht sich Deutschland wieder sehr stark und hinzu kommt eine zunehmende Militarisierung im Zuge vermehrter Auslandsaktivitäten.

      • etwas Geschichtsunterricht für die Lehrerin…
        von Ludendorffs Plänen im Jahre 1914 zur Beherrschung der besetzten Territorien und zur rassischen ‚Auslese‘ der Bevölkerung führte eine direkte Linie zu Hitlers Mitte der Zwanziger Jahre formuliertem Programm der Eroberung von ‚Lebensraum im Osten‘ und dem Versuch, dies im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion von Juni 1941 an auch zu realisieren. Eine beängstigende Kontinuität deutschen Größenwahns: Im gegenwärtigen Konflikt mit Russland, in dem die Bundesrepublik wieder als Führungsmacht auftritt, sollte sie nicht in Vergessenheit geraten.“

        • Sprichst Du von der Geschichte, die ab 45 in den Schulen und Unis vermittelt wurde oder von DER Geschichte !?
          Edgar, ich will mich nicht streiten und sage deshalb : Jedem das seine !

          • Streit ist nicht das schlechteste für Austausch von Gedanken und Meinung
            „Jedem das seine“ stand übrigens im Eingangsbereich vom KZ Buchenwald. War sicherlich nicht so gemeint von dir, diese Floskeln gehen leicht über die Lippen ohne zu wissen was man da sagt.

          • Gehe dort, oben links auf die Startseite und auf der nach unten scrollen, da findest du den Titel.

        • Hallo Edgar , es ist heute nicht viel anders Deutschland führt, seit Merkel regiert, leider schon viele Kriege. Getarnt als Schutz für einige Länder.
          Vorbild für Merkel ist die USA. Es sollte bitte nicht in Vergessenheit geraten das Merkel ,als Schröder nicht in den Krieg gegen den Irak mit machte in die USA zu Busch flog und sich über Schröder beschwerte ,das er Deutschland nicht mit in diesen sinnlosen Krieg ,ziehen wollte. Nun ist Deutschland Dank Merkel in viele Kriege auf Kosten des Volkes verwickelt. Für Renten, Kranke und Plegebedürftige ist kein Geld da. Für Flüchtlinge sind zig Milliarden vorhanden. Unsere Infrasrucktur zerfällt immer mehr. In Schulen fallen die Decken herunter. Fenster fallen aus den Mauern. Altersarmut

  6. Frau Merkel hat Deutschland an die USA verkauft. .Auch mit der Flüchtlingsgeschichte hat Merkel das deutsche Volk aber auch Europa
    in eine Kriese geschickt. Sie wollte Europas Kaiserin werden. Sie hat sich schon als Kaiserin gefühlt. Aber sie hat immer verhindert ,dass man genau über ihre Tätigkeiten in der DDR oder SED etwas erfährt.
    Akten wurden vernichtet. Warum wohl. An den Demostrationen in der DDR 1989 hat sie sich nicht beteiligt. Sie ist raffienierter Weise dann Ende 1989 auf dem Zug mit aufgesrungen. Und hat dann mit der SED und FDJ auf einmal nichts zu Tun gehabt. Nun regiert sie das deutsche Volk und Ihre Minister genauso wie man es in der DDR machte. Jedenfalls genoss sie in der DDR besondere Vorteile.