Eric Bonse

Journalist und Blogger, lebte lange in Frankreich und covert die EU

Kommt die Eurokrise zurück? Diese Frage treibt Politik und Medien kurz vor den Wahlen in Rom um. Italien, Spanien und Zypern werden als neue Wackelkandidaten genannt. Auf die Idee, dass etwas an der “Rettung” falsch sein könnte, kommt offenbar niemand.… Teilen Weiterlesen

Wasser, Pferdefleisch, Arzneimittel: Zu all diesen Themen schlägt der EU geballte Wut aus Deutschland entgegen. Brüssel verlange die totale Privatisierung und Kommerzialisierung, heißt es. Die deutsche Rolle wird dabei gern ausgeblendet. Deutschland gut, Europa schlecht: Nach dieser simplen Logik wird derzeit von vielen Bürgern argumentiert und protestiert. Brüssel plane… Teilen Weiterlesen

Europa

Let them go!

von Eric Bonse | 18. February 2013 | Ein Kommentar

Nur jeder dritte Brite ist für einen Verbleib seines Landes in der EU. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, über die die “FT” berichtet. Jeder zweite möchte Brüssel den Rücken kehren, nur 17 Prozent sind unentscheiden. Wenn es dabei bleibt, macht es keinen Sinn, London noch mehr entgegenzukommen. “Let… Teilen Weiterlesen

Der EU-Budgetgipfel ist zu Ende, die Nettozahler sind zufrieden. Deutschland müsse zwar etwas mehr nach Brüssel überweisen, konnte dafür aber auch die EU-Hilfen für die neuen Länder sichern, freute sich Kanzlerin Merkel. Frankreichs Hollande sagte, die Agrarsubventionen seien zwar gesunken, doch bei den französischen Bauern werde genauso viel ankommen… Teilen Weiterlesen

Den Niederlanden droht der Verlust der Top-Bonität. Nach Moody’s und S&P hat nun auch die Ratingagentur Fitch den Ausblick auf “negativ” gesenkt. Damit wackelt sogar der exklusive Club der AAA-Staaten, den Deutschland mit den Niederlanden und Finnland gegründet hat – neben der Eurogruppe. Finanzminister Schäuble muss sich Sorgen machen.… Teilen Weiterlesen