Devran Koyupinar

hat Soziologie an der Universität Wien studiert. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Mediensoziologie, Krisen- und Kriegskommunikation, Kritische Diskursanalyse. Autor der Publikation: "Mediendiskurs Syrienkrieg. Die Wirklichkeitskonstruktionen in der Kriegsberichterstattung ausgewählter deutscher Printmedien".

Just zum geplanten internationalen Treffen in Brüssel, wo über Unterstützungsmöglichkeiten für Syrien und seine Nachbarländer debattiert werden sollte, bestimmt ein Luftangriff im syrischen Khan Sheikhoun (Provinz Idlib) als diskursprägendes Ereignis die Schlagzeilen. Dabei sollen Dutzende Menschen durch den Einsatz von… Teilen Weiterlesen

Der World Report 2017 der Organisation Human Rights Watch (HRW) übt Kritik an den Demagogen, Populisten, Kriegstreibern und Menschenrechtsverletzern der Welt. Die Feindbilder? Die üblichen Verdächtigen. In dem 687-seitigen World Report werden die Menschenrechtsentwicklungen in über 90 Staaten der Welt zusammengefasst [1]. Bereits der Titel der Pressemitteilung zum Weltreport… Teilen Weiterlesen