Gerd R. Rueger

Gerd R. Rueger, Jahrgang 1972. Geboren in Frankfurt am Main als Sohn einer Tunesierin und eines dt. Arztes, aufgewachsen in Frankfurt und Tunis. Ausbildung zum Fernmeldetechniker bei der Deutschen Bundespost. Studium der Soziologie, Politik, Geschichte und Kulturwissenschaft in Münster, Berlin und Tunis. Arbeitsgebiete: Orientalistik, Technik- und Medizingeschichte, Power Structure Research, Wissenssoziologie, Netzpolitik, WikiLeaks, Whistleblower. Blogger u.a. bei The Intelligence, Le Bohemien. Buchpublikationen: "Julian Assange -Die Zerstörung von WikiLeaks? Anonymous..." und "Cholera und Kommunikation". http://berlinergazette.de/author/gerd-r-rueger/

Der Britische Independent hat einen Life-Reporter in Douma, wo laut Nato-Angaben Assad „Gaskrieg gegen sein eigenes Volk“ führen soll. Robert Fisk fand dafür KEINE Belege, aber vieles was für eine Kriegslüge der White Helmets spricht. Von Tim Mahoney - Diese… Teilen Weiterlesen

Theresa May, die britische Premierministerin behauptet, dass russische Agenten hinter der Vergiftung des nach England übergelaufenen russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal stecken. Von Manfred Gleuber - Beleg sei, dass Spezialisten der Britischen Chemiewaffen-Anlage Porton Down in einem Pub in Salisbury, wo die Skripals sich gestärkt hatten, Spuren von „Novichok“ entdeckten.… Teilen Weiterlesen

„Neoliberalismus“ nannten Kritiker diese Weltsicht, die selbst immerzu von „Globalisierung“ salbaderte, was bedeuten sollte, dass wir alle Segnungen der Moderne den Großkonzernen, ihren Ausbeutern (Managern) und Besitzern (Superreichen, Milliardären, „Leistungsträgern“) verdanken. Doch was bedeutete dieser Begriff ursprünglich, wie ist er entstanden? Von Theodor Marloth - Die Bezeichnung “Neoliberalismus” ist… Teilen Weiterlesen

EU-Boss Juncker, Gladio geplagter Bilderberger und König der Steueroase Luxemburg  Johanna W. Meichselbaumer und Gilbert Perry Keine gute Presse für EU-Boss Juncker, der als Gladio-Staatschef in Luxemburg zurücktreten musste und die EU um Milliarden Steuergeld prellen half. Wenn das alles… Teilen Weiterlesen

Den Syrienkrieg beschreibt Daniele Ganser so: „Die Golfstaaten Saudi-Arabien und Katar versuchen derzeit in Zusammenarbeit mit den Nato-Ländern USA, Großbritannien, Frankreich, Türkei und Deutschland Präsident Baschar al-Assad zu stürzen.“ Von Hannes Sies - Die komplizierte Gemengelage  in Syrien hat Gansers Buch von 2016 zwar schon überholt, doch seine Hintergrundanalyse… Teilen Weiterlesen

Der Ukraine-Krieg 2014 wird von Ganser als Bürgerkrieg nur „auf den ersten Blick“ gekennzeichnet, in Wahrheit trieben dort sowohl Russland (was in den Westmedien im Vordergrund steht) als auch die USA (!) verdeckte Kriegsführung: „Wie bei der Kubakrise spielen beide Seiten… Teilen Weiterlesen

Hannes Sies rekapituliert Daniele Gansers Buch: „Illegale Kriege.“ Daniele Ganser ist Experte für verdeckte Kriegsführung, die Spezialität der CIA, und er beginnt seine Chronik –anders als der Buchtitel sagt- nicht mit Kuba, sondern 1953 mit dem Putsch gegen Mossadegh im Iran. Den Kalten Krieg dokumentiert er anhand der im Westen… Teilen Weiterlesen