Peter Flieger

Der Ueberflieger

Ich bin ein willensstarker Freigeist mit dem Drang Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Umwelt, mit spitzer Feder, auf den Punkt zu bringen.

Der brasilianische De-facto-Präsident Michel Temer hat es wieder einmal „geschafft“. Die Parlamentsabgeordneten haben abermals verhindert, dass er sich einem Strafprozess stellen muss. Während es im August 2017 darum ging, ihn vor einem Verfahren zu Korruptionsvorwürfen zu schützen, ging es diesmal… Teilen Weiterlesen

Wie werden wir in Zukunft mit der künstlichen Intelligenz umgehen? Werden wir die Roboter zu unseren Sklaven machen oder werden sie uns eines Tages, weil sie sich selbst bilden und weiter entwickeln können, eines Tages unterwerfen und sie uns zu ihren Sklaven degradieren? Saudi-Arabien hat nun einen weiteren Aspekt… Teilen Weiterlesen

Nordkorea ist für die USA eine immense Bedrohung. Die Attrappen, der Langstreckenraketen welche Nordkorea bei seiner letzten Militärparade präsentierte, sind binnen weniger Jahre, Monate oder vielleicht doch nur Tage, in der Lage, mit Nuklearsprengköpfen bestückt, das Staatsgebiet der USA zu erreichen und zu vernichten. So oder so ähnlich liest… Teilen Weiterlesen

In Südamerika ist man bezüglich Korruption ja einiges gewohnt, aber die Vorgänge welche derzeit in Brasilien stattfinden, stellen alles bisherige in den Schatten. Rodrigo Janot, seines Zeichens Brasiliens Generalbundesanwalt beim Obersten Gerichtshof hat gegen 83 hochrangige Politiker, einen Antrag auf Ermittlungen wegen Korruptionsverdacht gestellt. Es handelt sich bei diesen… Teilen Weiterlesen

Am 22. Februar 2017 wurden wir in diversen Medien darüber informiert, dass sich „eine kleine, unbedeutende Menge Jod-131“ über den halben europäischen Kontinenten ausgebreitet hat. Selbstverständlich ist dies völlig harmlos und kommt in den Wintermonaten sowieso regelmäßig vor. Ein bisserl… Teilen Weiterlesen

Was für ein Zufall, dass einen Tag vor der Angelobung von Donald Trump zum 45. US-Präsidenten, Drogenboss Joaquin Guzmán genannt „El Chapo“, an die U.S.A. ausgeliefert wurde. Je nach Interpretation handelt es sich um ein Abschiedsgeschenk der mexikanischen Regierung an… Teilen Weiterlesen

Seit den 1990er-Jahren hat in den USA die Sucht nach Opioiden rasant zugenommen. Schuld daran ist die Tatsache, dass einst ein viel zu lockerer Umgang mit der Vergabe von Schmerzmitteln begonnen hat. Die Menschen bekamen diese beispielsweise nach einer Weisheitszahn-Operation verordnet und wurden dieses wunderbare sie wärmende und kuschelige,… Teilen Weiterlesen