Der israelische Verteidigungsminister droht mit der Zerstörung von Syriens Luftabwehrsystem. Von Jason Ditz - Weiterhin steigen die Spannungen an der Grenze entlang der Golanhöhen, nachdem israelische Kriegsflugzeuge am Wochenende weiterhin Luftangriffe gegen syrisches Gebiet durchführten und dabei einen Kommandanten einer prosyrischen Miliz töteten. In Stellungnahmen wurde Syrien gewarnt, in Zukunft keinen Widerstand mehr gegen die Angriffe zu leisten. Israel reagierte mit Schock, als es nach den Angriffen am Freitag gegen Syrien mitbekam, dass die syrische Regierung Luftabwehrraketen gegen die angreifenden Kriegsflugzeuge… Teilen Weiterlesen

Am Sonntag entschied sich CNN dafür, Dmitrij Peskov zu interviewen, bedauerte es dann aber. Präsidentensprecher Peskov war nämlich nicht nur ziemlich grob, sondern er wies zudem alle Vorwürfe über die angeblichen russischen Versuche, Trump Wahlhilfe zukommen zu lassen, zurück. Nebenbei bemerkte er spöttisch, dass Amerika doch behauptet, das Land Nummer eins mit stabilen politischen Traditionen zu sein. Wenn man dann jedoch davon ausginge, dass andere Länder Einfluss auf die US-Wahlen nehmen könnten, sei das ein klarer Fall mangelnden Selbstbewusstseins. Zugleich… Teilen Weiterlesen

Präsident Trumps Wunsch, Daesh zu bekämpfen und mit dem internationalen Terrorismus aufzuräumen, ist extrem schwierig in die Tat umzusetzen. Von Thierry Meyssan - Tatsächlich ist er für die Staaten, die den Terrorismus organisiert haben, schädlich und bedingt vorerst eine Neuausrichtung der internationalen Politik. Der neue US-amerikanische Präsident scheint seinen Truppen keinen Befehl zum Angriff zu geben, solange er nicht neue Bündnisse gefunden und unterzeichnet hat. Die Opposition, der Donald Trump begegnet, ist so stark, dass der Schlachtplan gegen Daesch, der bei… Teilen Weiterlesen

Der kometenhafte Aufstieg von Martin Schulz zum umjubelten Hoffnungsträger einer lange deprimierten, gar depressiven SPD ist das Resultat einer politischen Dynamik, die die politische Klasse einschließlich der auf den Mainstream festgelegten Medien aus gutem Grund nicht wahrhaben wollte, die sich aber nun doch durchsetzte. Gerade deshalb jedoch, wegen der Unvereinbarkeit der durch Schulz geweckten, aber schon lange in der SPD und ihrer originären Anhängerschaft wie weiteren Kreisen der Bevölkerung vorhandenen Erwartungen nach mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft und der diametral… Teilen Weiterlesen

Eine “deutliche Zunahme” an Bootsflüchtlingen aus der Türkei meldet die griechische Regierung. Höchste Zeit, Athen zu helfen, sollte man meinen. Doch die EU lässt Griechenland wieder hängen. Die “Partner” haben nicht einmal auf die 566 Boat people reagiert, die in den letzten Tagen auf den griechischen Inseln gelandet sind. Weitere 14.000 sitzen in Lagern fest, die “Umverteilung” findet nicht statt. Auch die versprochenen Hilfskredite lassen auf sich warten. Die Eurogruppe will keine Entscheidung treffen; sie beharrt auf weiteren Einschnitten bei Rente,… Teilen Weiterlesen

Das seismische Messungsschiff „Barbaros Hayrettin Pasha“ der Türkischen Petroleum-Gesellschaft hat Tiefseebohrungen zur Erkundigung von Erdgasreserven im Schwarzen Meer gestartet. Die Erkundigung findet statt entlang der Küsten der nordtürkischen Provinzen Samsun, Ordu und Giresun. Die Türkische Petroleum-Gesellschaft, eine Tochtergesellschaft des türkischen Energieministeriums, begann mit Erdgas- und Erdölexplorationen im Schwarzen Meer, berichten türkische Medien am Sonntag. Das Schiff „Barbaros Hayrettin Pasa“, das am Samstag im Hafen von Samsun ankerte und logistische Unterstützung erhielt, begann unweit der Küsten der Provinzen Samsun, Ordu und… Teilen Weiterlesen

Tsipras, Erdogan, und Anastasiadis reden miteinander, aber sie drohen auch einander, immer bezüglich Lausanne, Zürich und Genf. Panos Garganas betrachtet dieses Dreieck vor dem Hintergrund der imperialistischen Gegensätze und der Krise. „Der Pumphosenträgerverein Kretas wählte eine Mantinada mit Anspielungen auf den türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan, um den Präsidenten zu ehren." ‚Der Präsident des Nachbarlandes hat uns verrückt gemacht/ Und er bewegt den Finger zeigend auf Lausanne/Aber er muss eine klare Antwort erhalten/Wie die griechischen Soldaten die Ägäis halten‘, lautete die… Teilen Weiterlesen

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ wird Mosul verlieren. Der renommierte irakische Politikanalyst Tallha Abdulrazaq warnt, dass der „IS bereits mehr als eine Division der irakischen Armee kampfunfähig machte und die Kämpfe in West-Mosul erst noch in eine heiße Phase übergehen werden“.… Teilen Weiterlesen

Der neue Außenminister und ehemalige Präsident des Ölmultis Exxon Mobile Rex Tillerson befindet sich derzeit auf Antrittsbesuch in Asien. Unter anderem legte er eine Stippvisite in Südkorea ein, um über das nukleare Gefahrenpotenzial Nordkoreas und über die Unterstützung der USA für einen seiner treuesten Vasallen zu sprechen: Bei einem Besuch… Teilen Weiterlesen

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag bombardierten israelische Kampfflugzeuge Ziele in Syrien. Die Angriffe sollen sich in der Nähe, der von der syrischen Armee befreiten Stadt, Palmyra ereignet haben und galten angeblich den Hisbollah Truppen. Mehrere Angriffe wurden geflogen. Laut Medienberichten, hat das israelische Militär diese Angriffe bestätigt und somit einhergehend auch zugegeben, dass sie das Hoheitsgebiets Syriens verletzt haben. Die Äußerung sind deshalb so interessant, weil es schon mehrere Angriffe seitens Israel gab, jedoch nie eine offiziell Bestätigung… Teilen Weiterlesen