Die neue, fast ausschließlich mit schwarzen Schauspielerinnen, besetzte Comic-Verfilmung Black Panther steht an der Spitze der Einspielergebnisse und deutsche Medien berichten schon von einem möglichen Oscar-Kandidaten. Gemeinsam mit dem Auftritt von Beyonce im Black Panther Outfit bei der Superbowl 2016, der „Black Life Matters“-Bewegungen und anhaltender Besorgnis um mögliche oder übertriebene Polizeigewalt zeichnen sich mehr und mehr Spaltungslinien eines kommenden ethnischen Konflikts ab. https://www.youtube.com/watch?v=dxWvtMOGAhw Black Panther porträtiert den Königssohn T’Challa, der im technologisch hochentwickelten afrikanischen Staat Wakanda, der vorgibt, ein… Teilen Weiterlesen

Ein eigenes  Budget, ein Parlament und einen Finanzminister soll der Euro bekommen – wünscht sich Frankreichs Staatschef  Macron. Doch von den hochfliegenden Visionen einer vollständigen und “souveränen” Währungsunion ist nicht viel übrig geblieben. Zwei deutsche Politiker halten dagegen. Einen „neuen Aufbruch für Europa“ hat die Große Koalition in Berlin versprochen. Vor allem auf Frankreichs Staatschef Macron will die neue Bundesregierung zugehen. Bei der Reform-Agenda gebe „ein hohes Maß an Übereinstimmung mit dem französischen Präsidenten“, sagte Kanzlerin Merkel in ihrem jüngsten… Teilen Weiterlesen

Setzten Ankaras Truppen verbotene Chemiewaffen ein? Türkischer Artilleriebeschuss auf das nordsyrische, von Kurden regierte Afrin soll ein Beispiel dafür dokumentieren. Bislang waren Meldungen über verbotene Giftgasangriffe in prowestlichen Medien meist mit Assad als Auftraggeber behauptet worden.Von Manfred Gleuber - Kritiker sahen dies als Kampagne, die von völkerrechtswidrigen NATO-Kriegseinsätzen in Syrien ablenken solle, und fordern bis heute Beweise. Nun scheint auch die Türkei Ziel einer solchen Kampagne seitens der Kurden zu werden oder tatsächlich zur verbrecherischen Gaswaffe gegriffen zu haben. Belege für… Teilen Weiterlesen

Das Massaker von Florida ist einmal mehr ein Ereignis, dass mit sehr vielen und vor allem großen Fragezeichen versehen werden muss. Zu viele Ungereimtheiten und Fragen sind im Laufe der Tage aufgetaucht, als dass man diesen Amoklauf bereits als “gelöst und geklärt” betrachten kann. Viele sehen Florida nicht als “spontanes, zufälliges Ereignis” an, das von einem Einzelnen durchgeführt wurde. Was man aber mit Sicherheit sagen kann, ist, dass sowohl der Tiefe Staat in den USA als auch ein Großteil der US-Politik die Geschichte des “einsamen Wolfes (lone… Teilen Weiterlesen

Die US-Ermittlungen zu den Vorwürfen russischer Wahlmanipulationen wurden stets durch die unausgesprochene Tatsache ergänzt, dass sich auch die USA in der Vergangenheit in ausländische Wahlen eingemischt haben, wenn es ihren Interessen entsprochen hat. Von Jason Ditz - James Woolsey, der CIA-Direktor von 1993 bis 1995, ging auf Fragen zu diesem Punkt ein und gab zu, dass sich die USA in der Vergangenheit in Wahlen eingemischt haben, aber "nur für einen sehr guten Zweck" und als sie dachten, dass eine Manipulation… Teilen Weiterlesen

Die Sozialdemokratie in Deutschland wie in vielen anderen Ländern Europas ist am Ende. In Deutschland hat es schon mit  Schröder begonnen, der mit seiner Agenda auf einen Streich Jahrzehnte lange Errungenschaften der Arbeitnehmer zunichte gemacht hat. Denn die Kehrseite des größten Niedriglohnsektors Europas, mit dem er sich so gern schmückt und wofür er wohl auch heute noch bei SPD Parteitagen mit Standing Ovations gefeiert wird, sind prekäre Lebensverhältnisse für Millionen von Menschen. Überhaupt ist das Prekariat (als Definition einer neuen… Teilen Weiterlesen

Spielbergs Film „The Post“, im Deutschen „Die Verlegerin“, befasst sich vordergründig mit der Nixon – Ära, ist aber auch - und unübersehbar- Hollywoods Anklage eines Präsidenten Donald Trump, eines Präsidenten, der die Pressefreiheit missachtet, das präsidiale System der USA dermaßen korrumpiert und missbraucht, wie es vor ihm nur Richard Nixon getan hat. Auch die Frage, ob Whistleblower Verräter oder Patrioten sind, wirft der Film auf. Denn, der Aufstiegs der Washington Post von einer Regionalzeitung zu einem der wichtigsten Blätter der… Teilen Weiterlesen

Seit Jahren versichert die atlantische Presse: der Präsident Bachar Al-Assad würde chemische Waffen gegen sein eigenes Volk verwenden. Jetzt aber handelt es sich, laut dem US-Verteidigungsminister, General Jim Mattis, um eine fake news. Wie Saddam Husseins chemische Waffen ist diese Geschichte, die die Zeitungsspalten seit fünf Jahren füllt, reine… Teilen Weiterlesen

In ihrem Bericht zum Ausbau von Logistik-Infrastruktur der NATO in Europa machte sich die Tagesschau zum Propagandisten des Militärbündnisses. Ohne widersprechende Meinung und mit falschen und irreführenden Zahlen wurde als Nachrichten getarnt zwei Minuten lang tendenziös das NATO-Narrativ kolportiert. Gestern Abend berichtete Jan Hofer in der Tagesschau darüber, dass die NATO ihre „Logistik verbessern“ wolle und dafür eines von zwei neuen NATO-Hauptquartieren in Deutschland bauen werde, was laut NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg der schnelleren Verlegung von Kriegsmaterial und Truppen Richtung Osten… Teilen Weiterlesen